13.05.2003, 00:00 Uhr

Dienstag-Tipp

In seinem Vortrag "Telematic Playgrounds" heute Abend, 20.00 Uhr, Kulturforum Amriswil, stellt Dietmar Offenhuber aktuelle Projekte aus dem Linzer Ars Electronica Futurelab vor.
Offenhuber leitet bei der Linzer Ars Electronica den Bereich Interactive Space, welcher sich auf die Schnittstellen zwischen analoger und digitaler Welt konzentriert. Eingebunden in das Netzwerk der Ars Electronica arbeitet das Forschungs- und Entwicklungslabor Futurelab im Grenzbereich zwischen Kunst, Technologie und Wirtschaft. Offenhuber konsturierte für das am Linzer Donau-Ufer gelegene Ars Electronica Center unter anderem einen Lift, der durch eine Projektion im Boden die Illusion einer Reise durch den menschlichen Körper vermittelt . Die Veranstaltung Telematic Playgrounds ist Teil des Projektes "Digital Brainstorming" und wird morgen im Berner Kornhausforum und am Donnerstag im Basler "Plug.in" um dieselbe Zeit wiederholt.


Das könnte Sie auch interessieren