08.01.2004, 00:00 Uhr

Donnerstags-Tipp

Kryptografie ist beileibe keine moderne Erfindung. Und es ist auch keineswegs das trockene Thema, als das es oft präsentiert wird.
In "Codes" schafft es Simon Singh, das Thema spannend, voller Anekdoten und trotzdem mathematisch redlich abzuhandeln. Der Band ist ein wichtiges Zweitbuch für alle, die sich von "Geheime Botschaften" des gelichen Autors haben fesseln lassen. (Simon Singh, Codes, Hanser Verlag, 300 Seiten, ca. 25 Franken)

Das könnte Sie auch interessieren