«Avaloq Wealth» 17.07.2020, 12:11 Uhr

Avaloq lanciert neue Wealth-Plattform

Avaloq bringt eine neue Wealth-Plattform an den Start, die Banken und Vermögensverwalter bei der Anlageberatung unterstützen soll. Der Lösung sollen schon bald weitere Plattformen folgen.
(Quelle: Avaloq)
Unabhängig von seiner Kernbankensoftware lanciert das Schweizer Fintech Avaloq eine neue Stand-alone-Plattform namens «Avaloq Wealth». Wie die Firma mitteilt, unterstützt diese Banken und Vermögensverwalter bei der Anlageberatung und bei der Bereitstellung von Dienstleistungen. Gleichzeitig solle sie den Zeitaufwand für die Ausarbeitung und Analyse von Anlagevorschlägen reduzieren, verspricht Avaloq.
Gemäss Angaben von Santiago Schuppisser, dem zuständigen Product Manager für «Avaloq Wealth», funktioniert die neue Plattform über alle Anlageklassen hinweg. «Sie bietet Banken und Vermögensverwaltern leistungsstarke Instrumente, um Anlageerkenntnisse zu gewinnen und die Anlageberatung in Echtzeit zu unterstützen», wird er zitiert.
Gleichzeitig stellt das Fintech zwei weitere Stand-alone-Plattformen in Aussicht mit den Namen «Egage» und «Insight». Sie seien dazu konzipiert, «um kosteneffiziente digitale End-to-End-Lösungen zu bieten, die so einfach sind, dass sie den Weg für die Demokratisierung der Vermögensverwaltung ebnen», schreibt Avaloq.
Damit will sich das Unternehmen offenbar auf tiefgreifende Veränderungen in der Branche vorbereiten: «In den nächsten drei bis fünf Jahren wird es in der globalen Vermögensverwaltungsbranche zu einem gewaltigen Generationswechsel kommen, da die Anlageportfolios von den Babyboomern auf die Millennials, die sogenannten ‹Digital Natives›, übertragen werden», wird der Chief Product Officer von Avaloq, Martin Greweldinger, im Communiqué zitiert.
Seinen Angaben zufolge wollen sie ihre Finanzangelegenheiten in Echtzeit verwalten und ihr Geld auf der Grundlage eines stark personalisierten Risiko-/Renditeprofils zu niedrigen Kosten anlegen. Und hier will nun Avaloq unter anderem eben mit der neuen Wealth-Plattform Abhilfe schaffen.


Das könnte Sie auch interessieren