Tineo, Nexellent und Netrics 23.06.2020, 14:30 Uhr

Zusammenschluss unter einem Dach

Die bereits seit Ende 2019 kooperierenden Tineo und Nexellent schliessen sich mit Netrics zusammen. Gemeinsam wollen sie den Schweizer Markt als Cloud- und ICT-Dienstleister beackern.
(Quelle: shutterstock.com/pikcha)
In der Schweiz entsteht aus dem Zusammenschluss von Tineo und Nexellent mit dem Bieler Cloud-Pionier und Managed Services Provider Netrics ein neuer Cloud- und ICT-Dienstleister. Erst im letzten November waren Tineo mit Sitz in Münchenstein und Nexellent aus Zürich-Glattbrugg eine Partnerschaft eingegangen.
Mit dem nun vollzogenen Schulterschluss der drei Unternehmen entstehe ein Schweizer Komplettanbieter, der mit seinen insgesamt rund 100 Mitarbeitenden Enterprise- und KMU-Kunden das gesamte Spektrum an gemanagten ICT-Services aus einer Hand anbieten könne, heisst es in einer Mitteilung. Diese reichen demnach von Modern Workplace über die Cloud in sämtlichen Ausprägungen bis hin zu Datacenter- und Connectivity-Dienstleistungen.
Zudem wird die Verankerung von Tineo im Raum Nordostschweiz und von Nexellent im Raum Zürich und in der Ostschweiz mit Netrics in Biel um einen dritten Standort ergänzt, womit der ganze Espace Mittelland abgedeckt werden kann.
Netrics verbreitert darüber hinaus das gemeinsame Angebotsportfolio mit seinem Fachwissen in der Beratung und der Umsetzung mit Fokus auf die Digitalisierung mithilfe der Public Cloud, während Tineo und Nexellent eigene Infrastrukturen einbringen und eigenen Angaben zufolge in ihrer Partnerschaft bereits Kompetenzen im Bereich Private Cloud Services, Datacenter und Connectivity gebündelt hatten. Daneben besitze Netrics Expertise im Cloud-Management und steuere insbesondere seine Modern Workplace Services bei, heisst es.
Die bisherigen Eigentümer und das Management von Netrics bleiben gemäss Communiqué auch in der neuen Konstellation aktiv an Bord.


Das könnte Sie auch interessieren