Mehr Umsatz und Mitarbeitende 20.03.2019, 13:15 Uhr

AWK wächst weiter

Das IT-Beraterhaus AWK konnte 2018 den Umsatz steigern. Auch an der Mitarbeiterfront legte das Unternehmen zu.
(Quelle: Pixabay )
Das IT-Beratungsunternehmen AWK verbucht aus dem vergangenen Jahr einen Umsatz von 58,9 Millionen Franken. Damit konnte sich die Firma im Vergleich zu 2017 um satte 12 Prozent steigern. Auch bei der Zahl der Mitarbeitenden legte AWK zu: 2018 habe das Unternehmen 80 Personen angestellt, damit sei die Mitarbeiterzahl in der Schweiz nun auf über 300 angestiegen, schreibt das Beraterhaus in einer Pressemitteilung.
Bezüglich der Suche nach Fachkräften rühmt sich AWK mit der Auszeichnung als zweitbester Arbeitgeber der Schweiz, die der Firma letztes Jahr im Rahmen der Great-Place-to-Work-Studie verliehen wurde (in der Kategorie mittelgrosse Unternehmen). «Auszeichnungen wie diese sind für das Unternehmen wichtig, da der Geschäftserfolg des Beratungsunternehmens von den Beraterinnen und Beratern stark abhängt», schreibt die Firma weiter.
Das Wachstum führt AWK laut Communiqué auf die im Dezember 2017 kommunizierte «Wachstumsstrategie 2025» zurück – diese «ist sehr gut angelaufen und zeigt auch erste Erfolge», heisst es darin. «Die 2017 gemachten Weichenstellungen bewähren sich: Unserem Anspruch, die digitale Schweiz zu gestalten, sind wir einen grossen Schritt nähergekommen. Insbesondere der Ausbau unserer Dienstleistungen im Bereich Cyber Security und CIO Advisory sowie die Gestaltung digitaler Geschäftsmodelle sind sehr gefragt», sagt CEO Oliver Vaterlaus.


Das könnte Sie auch interessieren