Publireportage 03.11.2020, 06:55 Uhr

Yokoy übernimmt grösste Schweizer Konkurrenzlösung

Das Schweizer FinTech Unternehmen Yokoy übernimmt FlowExpense, die führende Schweizer Spesenlösung des SAP Beratungsunternehmens Innflow AG. Darüber hinaus gehen Yokoy und Innflow AG eine strategische Partnerschaft ein.
(Quelle: Innflow AG )
Das 2019 gegründete FinTech-Unternehmen Yokoy hat heute Morgen bekannt gegeben, dass sie das Spesentool «FlowExpense» des Zuger Beratungsunternehmens Innflow AG übernehmen werden. Yokoy nutzt künstliche Intelligenz, um die Spesen- und Firmenkartenprozesse von Unternehmen zu automatisieren und hat mittlerweile über 150 Kunden. Unterstützt durch die Investoren Swisscom Ventures und der SIX Group realisiert Yokoy derzeit ein enormes Wachstum.
Bisher unter dem Namen FlowExpense bekannt, bietet die Spesenlösung von Innflow AG mittelständischen und Grossfirmen eine einfache Art, Spesen digital zu verarbeiten. Auf die Frage, warum Innflow AG sein Spesengeschäft an Yokoy verkauft, legt Innflow Co-Managing Director Patrick Meier dar: «Die Spesenlösungen Yokoy und FlowExpense sind sich funktional in vielen Bereichen sehr ähnlich. Yokoy investiert jedoch sehr stark in ihr ‘Yokoy Inhouse AI Research Lab’, dessen Entwicklungen eine komplette Automatisierung von Spesenprozessen ermöglichen. Mit der Übernahme von FlowExpense durch Yokoy und der daraus entstehenden strategischen Partnerschaft eröffnen sich sowohl für die Anwender von FlowExpense als auch für die Unternehmen Yokoy und Innflow hervorragende Ausbaumöglichkeiten.»

Vom Marktbegleiter zum Partner

Im Bereich von Spesentools für grössere, internationale Firmen kennt man die Mitbewerber gut, da die bestehenden Markteintrittsbarrieren nur wenige Tools zulassen, welche die geforderte Komplexität abdecken können. «In Kontakt kam man, nachdem Yokoy in einer globalen Grossfirma FlowExpense ablöste. Im Gespräch mit Innflow haben wir schnell realisiert, dass bei einer Partnerschaft grosse Synergien entstehen können. Innflow bringt eine enorme Erfahrung in globalen SAP Projekten mit, während wir bei Yokoy alles auf die Karte Spesen- und Firmenkarten-Automatisierung setzen.» meint Philippe Sahli, CEO und Mitgründer von Yokoy dazu.

Strategische Partnerschaft die Yokoy und Innflow weiterbringt

Lars Mangelsdorf, Chief Customer Officer und Mitgründer von Yokoy: «Yokoy bietet eine selbstlernende Spesen- und Firmenkreditkartenlösung, welche den kompletten Prozess vom Foto der Quittung bis zur korrekten Finanzbuchung automatisiert. In der Schweiz nutzen die meisten grösseren Firmen und Organisationen der öffentlichen Hand auf sie angepasstes SAP-System. Durch die Partnerschaft mit Innflow können wir bei der Integration von Yokoy sehr spezifische Kundenbedürfnisse umsetzen.» Zu der neuen strategischen Partnerschaft zwischen Yokoy und Innflow meint Thomas Hottinger, Co-Managing Director der Innflow: «Yokoy hat uns als Firma und als Softwarelösung von Anfang an überzeugt und bei den gemeinsamen Gesprächen wurde auch deutlich, dass die beiden Unternehmen die gleichen Werte haben. Das Auslesen mittels Künstlicher Intelligenz, was wir bisher in diesem Umfang so selbst nicht konnten, bringt einen erheblichen Mehrwert für unsere Kunden.»
Über Yokoy:
Das Schweizer FinTech-Unternehmen Yokoy nutzt künstliche Intelligenz, um die Spesen- und Firmenkartenprozesse von Unternehmen zu automatisieren. Das Unternehmen mit Sitz in Zürich wurde 2019 von 5 erfahrenen Geschäftsleuten unter dem Namen Expense Robot gegründet. Heute hat das Unternehmen über 150 Kunden, darunter Firmen wie Stadler Rail, Swissquote, Hero und Planzer. Im März 2020 verkündete Yokoy eine erste Finanzierungsrunde in der Höhe von 1,7 Millionen Franken, die von Swisscom Ventures und der SIX Group angeführt wurde und an der sich auch Myke Näf, der Gründer von Doodle, beteiligte. Zusammen mit der Lancierung der gebührenfreien Yokoy Business Mastercard im August 2020 wurde der Firmenname von Expense Robot in Yokoy geändert.
Über Innflow:
Die Innflow AG aus Rotkreuz ZG ist einer der landesweit führenden Anbieter für SAP-zentrische Informationssysteme. Innflow gestaltet, implementiert und betreibt SAP S/4HANA Lösungen, die weltweit erfolgreich eingesetzt werden. Die ebenso konsequente wie kreative Anwendung von SAP Best Practices Standardfunktionen in Verbindung mit modernster Industrie Digitalisierung, einer erstklassigen Anwenderfreundlichkeit und dem wirtschaftlichen, sicheren Private Cloud Betrieb verhelfen den Kunden der Innflow zu herausragenden Leistungen.

Das könnte Sie auch interessieren