Publireportage 29.03.2021, 07:30 Uhr

So bauen Sie Ihre digitalen Fähigkeiten aus

«Skills for Switzerland» ist die neue Lernplattform der Schweiz – initiiert von Microsoft und der Adecco Gruppe Schweiz. Das Ziel: Personen durch Weiterbildungen in einer digitalisierten Welt unterstützen.
Lebenslanges Lernen ist in allen Branchen entscheidend, vor allem aber in der IT-Branche.
(Quelle: Microsoft )
Über 160’000 Personen waren laut dem Schweizer Staatssekretariat für Wirtschaft im Februar 2021 arbeitslos – über 50’000 mehr als im Vorjahr. Zudem wurden im Q4 2020 15 % weniger Stellen publiziert als im Vorjahresquartal. Dies bestätigt die kürzlich von der Adecco Gruppe Schweiz in Zusammenarbeit mit dem Stellenmarktmonitor der Universität Zürich publizierte Studie zum Job Index. Zeitgleich schreitet auch die Digitalisierung der Arbeitswelt voran. Diese beschleunigte digitale Transformation bedeutet, dass alle Jobs mehr digitale Fähigkeiten erfordern.
Aus diesem Grund haben Microsoft und die Adecco Gruppe Schweiz die Lernplattform «Skills for Switzerland» lanciert, um diese Qualifikationslücken zu schliessen. Dabei wird die Plattform laufend mit neuen Inhalten ergänzt. In der ersten Phase bietet die Plattform eine breite Auswahl an Kursen, Webinaren und Zertifizierungen von LinkedIn Learning und Microsoft Learn an – hier können Sie auf das Angebot zugreifen.
Die Plattform soll die ganze Schweizer Bevölkerung dazu inspirieren, sich neue digitale Kompetenzen anzueignen, um langfristig auf dem Arbeitsmarkt bestehen zu können Der Economic Graph von LinkedIn und Insights von Microsoft Learn helfen dabei, die wichtigsten Trends in der Arbeitswelt zu verstehen. Basierend darauf hat Microsoft die zehn wichtigsten Lernpfade für Rollen identifiziert, die für die heutige Wirtschaft besonders relevant sind. Darunter fallen auch Technologierollen in der Softwareentwicklung, der IT-Administration, dem IT-Support oder der Datenanalyse – mehr dazu hier.
In einem zweiten Schritt steht ein Online-Assessment zur Verfügung, bei welchem die eigenen Wissenslücken und die dazu passenden Lernpfade aufgezeigt werden. Hinzu kommt die Möglichkeit, über «Skills for Switzerland» Coaching-Sitzungen zu vereinbaren, persönlich mit der nächsten Adecco-Filiale Kontakt aufzunehmen oder eine Berufsberatung über weitere Microsoft-Partner zu buchen.
Als Teil seiner weltweiten Weiterbildungsinitiative erreichte Microsoft seit Juni 2020 über 25 Millionen Menschen und stellt etliche Kurse bis Ende Jahr kostenlos zur Verfügung. Die Zertifizierungen kosten für Angestellte CHF 130 und CHF 15 für Personen, die bei einem Regionalen Arbeitsvermittlungszentrum angemeldet sind. Zudem zeigt das integrierte Jobportal der Adecco Gruppe Schweiz die passenden offenen Stellenangebote. «Microsoft trägt als Unternehmen zur inklusiven Erholung aus der Corona-Krise bei und hilft Menschen, neue Fähigkeiten zu erlernen und Arbeitsplätze zu finden», sagt Nadine Nyffenegger, die bei Microsoft Schweiz für die Initiative verantwortlich ist.

Autor(in) Microsoft Schweiz


Das könnte Sie auch interessieren