Orange schnappt Swisscom Spitzenkraft weg

Orange wechselt den Business-Verantwortlichen aus. Für Markus Bütler kommt Britta Reinhardt, die bei Swisscom unter anderem für Tapit verantwortlich war.

» Von Fabian Vogt , 17.11.2014 11:28.

weitere Artikel

Orange Schweiz hat Mühe, mit der Konkurrenz im B2B-Bereich Schritt zu halten. Swisscom hat eine erdrückende Marktmacht, Sunrise scheint sich dahinter etablieren zu können. Sie schnappten der Swisscom in diesem Jahr grössere Verträge mit der Post, Tamedia und der Rhätischen Bahn weg. Von Orange sind keine derartigen Meldungen bekannt.

Dies hat personelle Konsequenzen, wie Computerworld erfuhr. Orange ersetzt Chief Business Officer Markus Bütler, seine Stelle übernimmt per 8. Dezember Britta Reinhardt.

Reinhardt ist derzeit bei Swisscom angestellt und leitet den Bereich Head of Mobile Services and Applications. Seit 2008 als Business-Innovations-Verantwortliche im Unternehmen, war sie zuletzt unter anderem für die Einführung des mobilen Bezahldienstes Tapit verantwortlich.

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.