Convertibles als Rettungsanker der PC-Hersteller

Tablets, die auch als Notebook herhalten, sind beliebt und könnten in nächster Zeit kräftig zulegen. Dies prognostiziert IDC.

» Von Jens Stark , 08.08.2017 14:30.

weitere Artikel

Während der weltweite Tablet-Markt den Sättigungsgrad erreicht hat und kaum noch wächst, erfreuen sich sogenannte 2-in-1-Geräte oder Convertibles einer zunehmend steigenden Nachfrage - besonders unter Geschäftsanwendern. Dies zeigen Analysen und Prognosen der Marktforscherin IDC zum weltweiten PC-Markt.

Gemäss dem «Worldwide 2017 Q1 Personal Computing Device Tracker» von IDC werden die Tablets mit Tastatur, respektive Notebooks, die man zum Tablet umfunktionieren kann, bis 2021 um jährlich 21,2 Prozent zulegen. Demnach wurden 2016 noch 21,4 Millionen solcher «Detachable Tablets» verkauft, was einem Marktanteil von 4,9 Prozent entspreche. 2021 rechnet IDC dann mit 56,1 Millionen verkauften Geräten dieser Kategorie und einem Marktanteil von 13,4 Prozent. Reine Tablets werden im gleichen Zeitraum lediglich um jährlich 0,7 Prozent zulegen.

Grosser Treiber dieser Entwicklung sollen Geschäftsanwender sein. Sie sollen die 2-in-1-Geräte um jährlich 46 Prozent häufiger nachfragen, heisst es.

Grund für diesen Optimismus sind neue Modelle wie das letzte iPad Pro mit 10,5- und 12,9-Zoll-Bildschirmen von Apple, zu denen es auch Tastatur zu kaufen gibt, das Surface Pro von Microsoft oder Angebote von Dell wie das Latitude 5000 mit 12-Zoll-Bildschirm und Latitude 7000 mit 13-Zoll-Bildschirm.

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.