Stolperstein Unternehmenskultur

Mitarbeiter empfinden die Kultur ihres Unternehmens alles andere als digital. Die Wahrnehmungen seitens Management und Belegschaft klaffen weit auseinander.

» Von Susann Klossek , 20.06.2017 15:00.

weitere Artikel

Die Unternehmenskultur ist eines der grössten Hindernisse auf dem Weg zu einer digitalen Organisation. Das sagen zwei Drittel der 1700 Teilnehmer einer Studie, die der Berater und IT-Dienstleister Capgemini in 340 Firmen aus weltweit 8 Ländern durchgeführt hat. Erschreckend: Der Stand gegenüber der letzten Untersuchung von 2011 hat sich um sieben Prozentpunkte verschlechtert.

Digitaler Röstigraben

Vor allem zwischen Top-Management und der restlichen Mitarbeiterschaft ist eine deutliche Kluft hinsichtlich kultureller Digital-Affinität auszumachen: 40 Prozent aus dem Top-Management sprechen heute bereits von einer existierenden digitalen Unternehmenskultur. Die Mitarbeitenden sind da entschieden anderer Meinung, nur 27 Prozent sind derselben Meinung.

Laut Studie beschreiben sieben Attribute eine digitale Unternehmenskultur:

  • die Art der Zusammenarbeit
  • Innovation
  • offene Kultur
  • Digital-First-Vorgehen
  • Agilität und Flexibilität
  • Kundenzentrierung
  • datengetriebener Ansatz

Lesen Sie auf der nächsten Seite: Ohne Kultur keine Transformation

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.