20 Jahre und immer noch mit Startup-Kultur

Software wird entwickelt, GOTO Konferenzen werden organisiert und Kurse geplant. So sieht der Alltag im Büro von Trifork aus. Trifork ist ein schnell adaptierendes Unternehmen, das sich das Startup-Gefühl in den lokalen Niederlassungen bewahrt hat.

» Von Joern Larsen für Trifork, 03.10.2016 09:00.

Weitere Informationen


Trifork GmbH
Neuhofstrasse 8
8834 Schindellegi
Tel. 044 768 32 32

www.trifork.com

1996 entschlossen sich der visionäre Unternehmer Joern Larsen und sein Kollege ein Softwareentwicklungsunternehmen in einem Keller im nördlichen Teil von Dänemark zu gründen. Um ihre Projekte zu finanzieren, begannen sie technische Kurse anzubieten. Schon bald wurden unterschiedlichste Anfragen aus allen Bereichen der IT-Branche an sie herangetragen. Nur ein Jahr später organisierten sie ihre erste Software-Konferenz «JAOO» (später GOTO Conference) um die Experten der IT-Branche auf sich aufmerksam zu machen und sie als Teil ihres Wissenspools einzubeziehen.
Heute beschäftigt Trifork mehr als 450 engagierte Mitarbeiter in 22 Niederlassungen weltweit. Trifork schafft kontinuierlich Innovationen und ist ein Vorreiter aktueller Entwicklungen und Lösungen für einige der grössten Unternehmen in der Schweiz, Dänemark, dem restlichen Europa und Teilen der USA. 
«Wir bemühen uns, höchstens 50 Mitarbeiter in einem Büro zu sein – wenn wir 51 erreichen wird die Niederlassung geteilt. Wir leben von einem engen Gemeinschaftsgefühl in jeder Niederlassung.» – Joern Larsen

Agile Mindset

Die IT-Branche ist ein schnelllebiges Feld, in dem sich Kundenanforderungen blitzschnell ändern und Produkte im Sekundentakt in den App-Stores aktualisiert werden können. Unternehmen suchen generell neue Wege, bessere Produkte schneller auf den Markt zu bringen, unabhängig davon welche Dienstleistungen oder Produkte im Fokus stehen.

In den Vereinigten Staaten und Europa ist das agile Arbeiten im Mainstream angekommen und ist de-facto standard. In der Schweiz steigt die Anzahl der agil arbeitenden Unternehmen konstant an. Immer mehr Unternehmen wollen Frameworks wie Scrum, Kanban und SAFe in den Arbeitsalltag implementieren. Trifork hat den Bedarf erkannt und bietet in der Schweiz verstärkt agile Weiterbildungen und Coachings durch die GOTO Academy an. In anderen Ländern liegt der Fokus auf Produktentwicklung, der Organisation von GOTO Konferenzen oder der Durchführung von technischen Kursen.

Start-Up Kultur

Die ideale Grösse eines Scrum-Teams liegt zwischen 3 und 9 Personen. Diese Zahl wird laut Jeff Sutherland stetig kleiner. Das gleiche gilt auch für die Unternehmenskultur Triforks: weniger Hierarchie und mehr Effizienz, Vertrauen und Spass. Trifork stellt nur die Besten ihres Faches ein. Das Unternehmen strebt nach Exzellenz, indem es den Mitarbeitern fachliche und kreative Freiheiten gibt ihre Projekte umzusetzen. «Jeder Mitarbeiter verdient sein Gehalt damit, den entsprechenden Gewinn für Trifork zu erzielen. Das ist eine gesunde Art zu arbeiten.» – Joern Larsen

Trifork war immer weniger formell als andere Unternehmen. Dieses Persönlichkeitsmerkmal des Gründers Joern Larsen hat sich in allen Bereichen des Unternehmens manifestiert. Weniger als 50 Personen in jedem Büro ist zwingend notwendig, um die flache Organisationsstruktur zu erhalten, die eine rasche Umsetzung der Arbeit ermöglicht. Joern Larsen ist für alle seine Mitarbeiter nur eine Nachricht auf WhatsApp entfernt. Teams, die nicht im selben Büro zusammenarbeiten, verwenden Skype zur Kommunikation und treffen sich mehrmals pro Jahr, um den Teamgeist und die Zusammenarbeit zu pflegen. Leidenschaft, Leistung, Teamarbeit, das Einbringen der eigenen Fähigkeiten und Wissen sind Grundwerte von Trifork. Joern Larsen setzt sich mit jedem neuen Mitarbeiter zusammen, um sicherzustellen, dass diese Werte eingehalten und gelebt werden.
Mehrmals im Jahr finden sich Teams aus unterschiedlichen Niederlassungen und Ländern zusammen, um den Gemeinschaftssinn zu stärken und sich zu vergegenwärtigen, dass sie Teil eines grösseren Unternehmens sind. Bei dieser Gelegenheit werden die aktuellsten Entwicklungen und Prognosen besprochen. 
Kreativität, gegenseitige Inspiration und Zusammenarbeit spielen eine grosse Rolle bei diesen Treffen.

GOTO Konferenzen als Innovationsmotor

Pro Jahr finden bis zu sechs GOTO Konferenzen statt. Dieses Jahr sind es sogar sieben. Die grösste solche ganzheitliche Softwarekonferenz findet in Kopenhagen statt, gefolgt von Amsterdam, Berlin, Chicago, London und Stockholm.
An GOTO Konferenzen werden die aktuellsten Entwicklungen im Software-Bereich vorgestellt und von Fachleuten ausgiebig analysiert und besprochen.
Präsentiert wird was die Programmkomitees interessant und spannend fi nden und nicht was Sponsoren gerne verkaufen möchten.
Die Organisation von Konferenzen gibt Trifork-Mitarbeitern die Möglichkeit in einer Weise auf dem neuesten Stand zu bleiben, die anders nur schwer umsetzbar ist. Aus den Konferenzen ziehen sie die aktuellsten Informationen, welche sie wiederum in der Produktentwicklung für Kunden umsetzen können.

Ganzheitlicher IT-Ansatz

Das Arbeiten in unterschiedlichsten Geschäftsfeldern der IT Branche schafft Synergien zwischen den diversen Dienstleistungen, die Trifork anbietet. Alle Bereiche sind eng miteinander verbunden und ergänzen sich. Auch wenn die Mitarbeiter von Trifork an unterschiedlichen Projekten arbeiten, beziehen sie Inspiration und neues Wissen von anderen Trifork-Projekten. «Es ist entscheidend mit den neuesten Technologien Schritt zu halten um an der Spitze zu bleiben.» – Joern Larsen
Durch diverse Weiterbildungsmöglichkeiten trägt Trifork dazu bei, dass alle Teile der Wertschöpfungskette nach dem selben Muster operieren. Dieser ganzheitliche Ansatz schafft Mehrwert auf allen Seiten und ist ein Grund weswegen die Zusammenarbeit mit Trifork attraktiv ist.

Trifork Schweiz und GOTO Academy

Während das Unternehmen hauptsächlich Produkte entwickelt, zeigt sich Triforks Leidenschaft Unternehmen zur erfolgreichen agilen Transformation zu verhelfen in der Schweiz vor allem in der Ausrichtung der GOTO Academy auf Inhouse-Coaching und der Durchführung von agilen Workshops. GOTO Academy ist Teil des Trifork Konzerns und umfasst alle GOTO Konferenzen. Seit den Anfangstagen war dieser Geschäftsbereich immer ein wichtiger Teil von Trifork.
Zwischen Trifork und Scrum Inc., dem Unternehmen des Scrum Schöpfers Jeff Sutherland, besteht eine enge Zusammen-arbeit. So verfügt die GOTO Academy über Exklusivverträge mit allen Coaches der Scrum Inc. Daher ist die GOTO Academy schweizweit die einzige Anbieterin von Zertifi zierungen mit Jeff Sutherland, Joe Justice und JJ Sutherland.
Zertifizierungen können in Kursen wie dem Certifi ed Scrum Master und dem Certifi ed Product Owner erlangt werden. Die Kursteilnehmer erhalten ihre Zertifierungen direkt von der Scrum Alliance. Darüber hinaus bietet die GOTO Academy zusätzlich Kurse wie Advanced Agile, Testing Faster und Scrum@Hardware an.
Trifork arbeitet eng mit einigen der wichtigsten Akteure auf dem agilen Markt zusammen und baut damit ein grosses Netzwerk mit den besten Trainern aus ganz Europa und den USA auf. Persönlichkeiten wie Jeff Sutherland, der Schöpfer von Scrum, Alistair Cockburn, Co-Autor des Agilen Manifests, Wikispeed-Genie Joe Justice und Dan North sind Teil des Expertennetzwerks von Trifork.
In den letzten 20 Jahren hat die GOTO Academy von Trifork Unternehmen jeder Grösse erfolgreich dabei geholfen agile Prozesse zu implementieren und zu erbessern. Dieses Geschäftsfeld wird auch in Zukunft weiter gestärkt werden, um agiles Management branchenübergreifend zu etablieren.

Zum Autor

Joern Larsen: Mitbegründer und CEO von Trifork

Joern Larsen ist von Natur aus ein Schnelldenker und ein solider Entscheider. Er vertraut seinen Mitarbeitern zutiefst und erwartet gute Ergebnisse. Formalitäten sind zweitranging. Die Entwicklung nützlicher Produkte und das Zufriedenstellen von Kunden und Mitarbeitern stehen an erster Stelle. Schnell auf den Wandel der Branche zu reagieren ist eine von Joern Larsens Kernkompetenzen. Es ist ihm wichtig sein Unternehmen breit aufzustellen und Geschäftsfelder zu entwickeln, die sich ergänzen.

Zum Unternehmen

Trifork Gruppe 
Trifork wurde 1996 gegründet und ist ein innovatives Softwareentwicklungsunternehmen, mit Schwerpunkt auf neuen Technologien und Trends, innovative Software-Entwicklung, Konferenzen (GOTO Conferences) und Kundenprojekte und auf die Entwicklung von Software-Produkten, die den Geschäftswert ihrer Kunden steigert. Trifork entwickelt und liefert unternehmenskritische IT-Systeme für verschiedene Sektoren, einschließlich Finanzen, Gesundheitswesen, öffentliche Verwaltung, Fertigung und Telekommunikation. Im Jahr 2016 erwartet Trifork einen Gesamtumsatz von EURm 80 bei einem EBITDA von 14.

Informationen über das Unternehmen: www.trifork.com

Kursinformationen: www.gotoacademy.ch

Konferenzinformationen: gotocon.com

Firmenfachbeitrag als PDF downloaden

Dieser Beitrag wurde von der trifork gruppe zur Verfügung gestellt und stellt die Sicht des Unternehmens dar. Computerworld übernimmt für dessen Inhalt keine Verantwortung.

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.