Vorsicht: Phishing-Attacke gegen Google Docs

Betrüger zielen mit einer raffinierten Phishing-Attacke auf Google Docs. Die gefälschte Anmeldeseite ist der echten äusserst ähnlich – SSL-Verschlüsselung inklusive.

» Von Luca Diggelmann , 17.03.2014 13:27.

Nutzer von Google Docs aufgepasst: Mit einem raffinierten Phishing-Angriff versuchen Betrüger derzeit, an Ihre Google-Kontodaten zu kommen. Die Phisher senden eine Mail an Google-Nutzer. Darin befindet sich ein Link, der auf ein vermeintlich wichtiges Google-Dokument führt. Stattdessen wird der Nutzer auf eine gefälschte Anmeldeseite umgeleitet, wo er seine Kontodaten eingeben soll.

Das perfide an der Phishing-Aktion: Die Anmeldeseite sieht der echten Google-Anmeldeseite täuschend ähnlich. Die Seite liegt auf einem Google-Server, daher zeigt die Adressleiste des Browsers auch google.com an. Die Betrüger verwenden dafür ein öffentliches Verzeichnis im echten Google Drive und lassen die gefälschte Anmeldeseite über die Vorschaufunktion von Docs laufen. Dadurch können sie auch die SSL-Verschlüsselung von Google nutzen, um die Opfer weiter zu täuschen.

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.