Dringend Passwort bei upc-WLAN-Routern ändern. Tool findet sie sonst heraus.

In ganz Europa sind Router von upc, dem Mutterhaus der Cablecom, von einer grösseren Sicherheitslücke betroffen. Mit hoher Wahrscheinlichkeit auch in der Schweiz - Abklärungen laufen.

» Von Fabian Vogt , 13.01.2016 11:39.

Bleiben Sie informiert mit unserem täglichen IT-Newsletter.

Update: Cablecom Schweiz hat in einer ersten Stellungnahme mitgeteilt, das Problem zu evaluieren. Man könne nicht ausschliessen, dass das Problem real sei, habe es aber auch noch nicht verifiziert. Zur Sicherheit wird Cablecom heute den Kunden dennoch nahelegen, ihre Standardpasswörter zu ändern.

Ein Hacker hat ein Tool für WPA-2-Schlüssel ins Netz gestellt, mit dem sich Standard-Passwörter aktueller UPC-WLAN-Router ausspionieren lassen. Das Tool funktioniert unter anderem ih in Österreich, der Schwestergesellschaft von upc Cablecom Schweiz, wie futurezone.at schreibt. Ob die Schweiz auch betroffen ist, klärt die Ländergesellschaft derzeit ab, die Wahrscheinlichkeit ist aber hoch. Denn betroffen sollen vor allem die Router von Technicolor sein, die es auch in der Schweiz gibt. Wer sich für die technischen Aspekte des Tools interessiert, wird hier fündig.

Während das "UPC Password Recovery Tool" lediglich von fortgeschrittenen PC-Nutzern gebraucht werden kann, kursiert seit Montag zusätzlich eine Webseite im Netz, über die sich Standard-Passwörter des WLAN-Routers bestimmter Modelle von UPC-Kunden rausfinden lassen, berichtet futurezone. Der Hacker selbst schreibe, dass er dieses „Webservice“ aufgrund der grossen Nachfrage, die bei ihm zu dem Thema einlief, veröffentlicht habe. Nun müsse man  lediglich den Service Set Identifier (SSID) eines UPC-Routers eingeben und erhalte zwischen acht und zwölf mögliche Passwort-Kombinationen. Futurezone hat das Tool getestet und es für funktionstüchtig erklärt. 

Da es auch heutzutage noch viele Menschen gibt, die trotz diverser Warnungen ihre Standardpasswörter nicht ändern, ist das ein potenziell riesiges Leck. Wir raten darum allen Lesern, nicht auf eine Bestätigung von Cablecom zu warten sondern schleunigst ihre Standardpasswörter zu ändern

Geändert wird das Passwort wie folgt:  

Im Browser 192.168.0.1 eingeben. Benutzername/PW: admin/admin (ausser man hat es geändert)-->Wireless>>Sicherheit>>WPA2-Passwort. Danach sollte auch gleich über dem Tab "Wireless" der Bereich "Funk" geöffnet und die SSID geändert werden.

Achtung: Bei den älteren „Technicolor“ Routern von UPC ist die Router-IP auch oft 192.168.100.1

 

 

Werbung

KOMMENTARE

Hallo Velo: 14-01-16 19:55

Jupp. Habe es gerade bei meinem WLAN probiert! Das Tool hat mein WLAN Passwort erkannt!!!! Also auch in der Schweiz.

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der IDG Communications AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.