Die einfachsten Passwörter 2013

Wie lädt man sich Hacker in den PC. Mit einfachen Passwörtern wie «123456» oder «password». Hier sind die 25 am häufigsten gehackten Passwörter für 2013.

» Von Jens Stark , 21.01.2014 14:40.

Lautet Ihr Passwort «123456»? Dann sind Sie nicht alleine. Vielmehr gehört dieses Sesam-öffne-dich zu den am meisten gehackten Losungen des Jahres 2013. Dies berichtet die Sicherheitsfirma Splashdata in ihrer jüngsten Studie.

Bei der jährlich eruierten Liste kam es zudem heuer zu einem Wechsel an der Spitze: «123456» löste dabei «password» ab.

Grund für diesen Führungswechsel ist unter anderem die Sicherheitspanne bei Adobe im Oktober. Damals wurden die Passwörter von 48 Millionen Anwendern veröffentlicht, und das beliebteste Passwort der Adobe-User war eben «123456» gefolgt vom nur wenig schwieriger zu hackenden «123456789» und «password». Die Panne bei Adobe ist auch der Grund, warum in der diesjährigen Liste der am meisten gehackten Passwörter Losungen wie «photoshop» und «adobe123» erscheinen.

Auch dieses Jahr empfiehlt Splashdata, keine allgemeinen Wörter und Phrasen als Passwort zu verwenden. Auch den Ersatz von Buchstaben durch ähnlich aussehende Zahlen (etwa «3» statt «E») sei nicht sonderlich effektiv. Dagegen sollten Passwörter aus einer Kombination aus grossen und kleinen Buchstaben sowie Zahlen und Sonderzeichen bestehen.

Hier also die Liste der 25 am häufigsten gehackten Passwörter für 2013:

  1. 123456
  2. password
  3. 12345678
  4. qwerty
  5. abc123
  6. 123456789
  7. 111111
  8. 1234567
  9. iloveyou
  10. adobe123
  11. 123123
  12. admin
  13. 1234567890
  14. letmein
  15. photoshop
  16. 1234
  17. monkey
  18. shadow
  19. sunshine
  20. 12345
  21. password1
  22. princess
  23. azerty
  24. trustno1
  25. 000000

Werbung

KOMMENTARE

sabber laciel: 21-01-14 23:11

Hab asdfasdf nicht auf der Liste gesehen... dann is es noch sicher?

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.