Vision Smart City

Die Digitale Transformation macht auch vor den Städten nicht halt. An der SmartSuisse trafen sich Vertreter aus Wirtschaft, Forschung und Politik, um über smarte Schweizer Städte zu debattieren.

» Von Susann Klossek , 02.05.2017 14:12.

weitere Artikel

Bildergalerie

Das Internet der Dinge (IoT) läutet eine neue Stufe der Digitalisierung ein. Das Thema Smart City ist mittlerweile in aller Munde und auch in der Wirtschaft angekommen. Ein Grossteil der Unternehmen ist dabei, strategisch darauf zu reagieren. Wer jedoch nicht proaktiv auf diese Herausforderung reagiert, geht das Risiko ein, Marktanteile zu verlieren oder ganz von der Bildfläche zu verschwinden.

Und auch die Städte müssen dringend nachziehen. Verglichen mit Städten aus dem Silicon Valley oder asiatischen Metropolen wie Singapur und Seoul krebsen Schweizer Städte und Gemeinden allerdings noch etwas lahm diesem Trend hinterher. Trotzdem gewinnt das Thema auch hierzulande zunehmend an Bedeutung und werden überall Projekte angegangen. Um sich über den Stand der Dinge in Sachen einer smarten, vernetzten Schweiz auszutauschen, trafen sich rund 400 IT-Entscheider, Wissenschaftler und Vertreter aus Politik und Wirtschaft im Congress Center Basel an der Konferenz SmartSuisse.

Nächste Seite: Mehr Mut zum Risiko

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.