Swisscom, UPC und Co.: So holen Sie das Beste aus den Standard-Routern heraus

» Von Klaus Zellweger , 19.10.2016 15:38.

weitere Artikel

UPC Horizon-Box

Die Horizon-Box von UPC ist Router und TV-Box in einem Gerät. Leider lässt die Box einige essenzielle Router-Funktionen vermissen. Falls Ihnen diese fehlen, können Sie beim Kundendienst von UPC gratis ein zusätzliches Modem vom Typ Technicolor 7200 U bestellen. Danach schalten Sie die Router-Funktionen der Horizon-Box komplett ab und nutzen stattdessen die Möglichkeiten, die das Technicolor-Modem bietet. Das geht leider nicht einfach mittels Bridge-Modus, da die Horizon-Box diesen nicht kennt. Eine detaillierte Anleitung geben wir Ihnen aber unter der Webadresse go.pctipp.ch/691

Anmeldung

Um auf die Oberfläche der Horizon-Box zu gelangen, geben Sie in Ihrem Webbrowser die Adresse 192.168.192.1 ein. Wenn Sie sich zum ersten Mal anmelden, tippen Sie als Benutzername und Kennwort jeweils admin ein.  

Admin-Kennwort ändern 

Klicken Sie auf den Bereich System und anschliessend auf Passwort. Hinterlegen Sie im oberen Feld das alte Kennwort admin und geben Sie in den nachfolgenden Feldern zweimal nacheinander Ihr neues Kennwort ein. Bestätigen Sie die Änderung mit einem Klick auf Speichern.

SSID ändern

Gehen Sie zum Bereich Wireless. Wählen Sie unter 2.4 GHz die Option Funk (B). Geben Sie im Feld SSID den gewünschten Namen für das WLAN ein. Wiederholen Sie die Prozedur mit dem 5-GHz-Band (D) und verwenden Sie exakt denselben Namen für diesen Frequenzbereich.

WLAN-Kennwort ändern

Klicken Sie sowohl beim 2,4-GHz-Frequenzband als auch beim 5-GHz-Frequenzband auf den Bereich Sicherheit, um das Kennwort fürs Funknetz zu ändern. Verwenden Sie für beide Frequenzbänder dasselbe Kennwort – es sei denn, Sie haben gute Gründe für eine Abweichung.

Gast-WLAN

Die Horizon-Box ist leider wenig gastfreundlich: Sie kann kein Gast-WLAN erzeugen.

Frequenzbänder trennen

Wenn Sie sowohl beim 2,4-GHz-Frequenzband als auch beim 5-GHz-Frequenzband dieselbe SSID und dasselbe Kennwort verwendet haben (siehe dazu Tipp «SSID ändern»), werden die beiden Bänder wie ein einziges WLAN angezeigt und auch so behandelt. Ein Mobilgerät wird automatisch jenes Frequenzband verwenden, das besser zu ihm passt. Um die beiden Frequenzbänder als separate WLAN-Netze aufzuführen, ändern Sie bei einem der beiden Bänder den Namen.

Bridge-Modus

Der Bridge-Modus wird von der Horizon-Box leider nicht unterstützt.  

Lesen Sie auf der nächsten Seite: So funktionierts mit Swisscom

Werbung

KOMMENTARE

Martin Sichler: 21-10-16 09:15

Die neunen Modems von Cablecom kommen mit IPv6 und DS-Lite. Der Bridge Modus kann dann nicht aktiviert werden. Man kann die Hotline anrufen und die stellen danach den Anschluss auf IP v4 um und dann klappts auch mit dem Bridge Modus.

Nadine B: 20-10-16 14:30

...man sieht die <DIV> tags im Artikel... da hat jemand nicht aufgepasst oder der HTML Editor hat ein Problem... als Computer Zeitschrift, sollta man da schon drauf achten :-)

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.