Google beseitigt Gmail-Fehler

Der Suchmaschinenriese hat einen nervigen Bug in Gmail behoben, der dafür sorgte, dass Mails teilweise mehrmals versendet wurden.

» Von idg, 30.08.2010 12:03.

weitere Artikel

Bleiben Sie informiert mit unserem täglichen IT-Newsletter.

Der Gmail-Fehler war vor einigen Tagen aufgetaucht und hatte für viele Beschwerden von Nutzern gesorgt. Die Anwender kritisierten, dass eine von ihnen bereits versendete Mail innerhalb mehrerer Tage mehrmals erneut versendet wurde und somit auch bei dem Empfänger der Mails für Unmut sorgte.

Google hat den Bug identifiziert und behoben. Laut Angaben des Suchmaschinenriesen sollten fortan keine doppelten Mails mehr versendet werden. Wie viele Gmail-Nutzer genau von dem Bug betroffen waren, verrät der Konzern aber nicht. Eine Google-Sprecherin gab lediglich bekannt, dass weniger als 2,5 Prozent aller Gmail-Nutzer von dem Fehler betroffen waren. Aktuell hat Gmail laut Google mehrere hundert Millionen Nutzer.

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.