Online-Banking lässt zu wünschen übrig

Laut einer Studie von Watchmouse ist die Verfügbarkeit bei vielen deutschen Online-Banken mangelhaft.

» Von Volker Richert, 22.06.2006 12:52.

Die Webseiten Überwacher von Watchmouse, die auch Verfügbarkeitsstatistiken aufstellen, stellen unsern deutsche Nachbarn schlechte Zeugnisse im Online-Banking aus. Mehr als 63 Prozent der Webseiten fürs Internet-Banking sollen mehr als eine Stunde pro Monat nicht abrufbar seien. Untersucht hat Watchmouse vom 19. Mai bis 18. Juni 33 Banken-Webseiten. Von ihnen wiesen nur zwei permanente Verfügbarkeit auf, schreiben die Statistiker.

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.