Dropbox nimmt zahlende Unternehmenskunden stärker ins Visier

» Von Michael Kurzidim , 12.04.2016 17:24.

weitere Artikel

Wie wollen Sie das schaffen? Für welche Zusatzdienste sollen Kunden zahlen?

Blüher: Dropbox ist mehr als ein persönliche Speicher. Sie können mit Dropbox - auch in der kostenlosen Variante - ihre Dateien zwischen unterschiedlichen Geräten wie einem PC, ein Smartphone und ein Tablet synchronisieren. Sie können Daten mit anderen teilen: Sie machen sich Notizen, können Links und Fotos integrieren und ihr Gegenüber sieht in Echtzeit, was Sie gerade geschrieben haben. Wir haben eine Kommentar- und eine Preview-Funktion. Also eine ganze Menge drumherum.

"Es gibt keine unprofitablen Kunden. Auch freie Nutzer steigern den Wert von Dropbox."

Dropbox ist ein Netzwerk, und der Mehrwert eines Netzwerkes steigt mit der Anzahl seiner Benutzer, und von denen haben wir bereits ziemlich viele. Deshalb gibt es auch keine unprofitablen Kunden. Auch die freien Nutzer steigern den Wert von Dropbox.

Damit stehen Sie in Konkurrenz zu den etablierten Kollaborationswerkzeugen wie Microsoft Sharepoint. Yammer oder Chatter von Salesforce.

Blüher: Berührungspunkte gibt es sicher an vielen Stellen. Dropbox ist sehr einfach zu bedienen. Wenn Sie mich nach den grössten ROI-Vernichter fragen, dann sind das Projekte, die den Zeit- und Budgetrahmen überschreiten, und mangelnde Adaption, also eine umständliche Benutzerführung. Wenn Anwender lange Zeit brauchen, um die Bedienung einer Software zu erlernen, dann ist das für die Firma eine riesige Anlaufinvestition. Dropbox haben Sie innerhalb weniger Tage im Unternehmen installiert.

Wie sicher sind die Daten von Schweizer Dropbox-Kunden, und wo werden die Daten gespeichert?

Blüher: Wenn Sie eine Datei auf Dropbox hochladen, dann zerschneiden wir die Datei in kleine Blöcke, die verschlüsselt übertragen und verschlüsselt in unterschiedlichen Rechenzentren gespeichert werden. Selbst wenn Hacker einen einzelnen Block abfangen und entschlüsseln, nützt ihnen das nicht viel. Um die Datei wieder zusammensetzen zu können, benötigen Sie die Metadaten, die wir ebenfalls verschlüsselt abspeichern.

Änderungen speichern wir nach dem Delta-Verfahren ab. Nur die Blöcke, die sich tatsächlich geändert haben, werden erneut hochgeladen und auf den neuesten Stand gebracht. In Sachen Infrastruktur-Sicherheit sind wir damit auf dem neuesten Stand. Hinzu kommen Zwei-Faktor-Identifikation und Passwortschutz aufseiten der Clients.

Nächste Seite: Warum ist Dropbox besser als Microsoft?

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.