Diese 11 Tools machen Gmail produktiver

» Von Jens Stark , 31.08.2017 06:21.

weitere Artikel

Bildergalerie

Bildergalerie

6. Find Big Mail

Gmail stellt seinen Usern zur Zeit mehr als 10 Gigabyte Platz für Mails zur Verfügung. Das reicht nicht jedem. Doch welche Mails soll man löschen? Hier kommt der Webdienst Find Big Mail zur Hilfe. Auf dessen Webseite kann man die eigene Gmail-Adresse eingeben und dem Service den Zugang zum eigenen Mailkonto gestatten, schon scannt der Dienst den Eingangskorb nach den fettesten Mails ab und zeigt diese an.

Nach dem Scan schickt der Dienst eine Mail mit Listen zu den E-Briefen, die am meisten Platz beanspruchen. Diese erscheinen auch in der Gmail-Seitenleiste, von wo sie dann einfach gelöscht werden können.

Auf der nächsten Seite gehts weiter

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.