Diese 11 Tools machen Gmail produktiver

» Von Jens Stark , 31.08.2017 06:21.

weitere Artikel

Bildergalerie

Bildergalerie

3. Accompany

Wer steckt hinter der Mail, die gerade im Gmail-Postfach gelandet ist? Mit Accompany for Gmail kann man mehr erfahren. Die Extension fahndet dabei im Web und im eigenen Postfach nach Informationen zum Absender. So liefert der kleine Spion Infos zur Firma des Mailschreibers oder präsentiert frühere Mails in einem Vorschaumodus, und das alles rechts neben dem aktuellen Schreiben. Selbst die letzten Tweets des Absender werden aufgelistet, wenn ein zugehöriger Twitter-Account gefunden wird.

Die Wissensbasis von Accompany lässt sich darüber hinaus selbst erweitern. So kann man das Tool mit den eigenen LinkedIn-Kontakten füttern oder selbst Notizen zum Absender verfassen. Auch die Verknüpfung mit dem Kalender ist möglich. So erscheint etwa der gemeinsame Termin, den man mit dem Korrespondenten vereinbart hat.

Accompany darf also mit Fug und Recht als kleines CRM für Gmail bezeichnet werden.

Auf der nächsten Seite: ToutApp

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.