IT-Konzern HPE stärkt mit Milliarden-Übernahme Cloudgeschäft

Hewlett Packard Enterprises bedient sich bei Nimble Storage. Der amerikanische IT-Konzern kauft den Datenspeicher-Spezialisten für 1,1 Milliarden Dollar.

» Von SDA , 07.03.2017 15:15.

weitere Artikel

Der amerikanische IT-Konzern Hewlett Packard Enterprise (HPE) baut sein Cloud-Geschäft mit einer milliardenschweren Übernahme aus. Für 1,1 Milliarden Dollar in bar kauft das Unternehmen nach Angaben von Dienstag den US-Datenspeicher-Spezialisten Nimble Storage.

Mit einem Preis von 12,50 Dollar je Aktie ist dies HPE einen Aufschlag von 45 Prozent auf den Nimble-Schlusskurs von Montag wert.

Der mit Taschenrechnern und Druckern gross gewordene Technologiekonzern Hewlett-Packard (HP) hatte sich Ende 2015 aufgeteilt. Die zukunftsträchtigen Angebote mit Computerservern und Datenspeichern für Firmen zur Auslagerung von IT-Diensten ins Internet wurden in HPE gebündelt und vom schwächelnden Computer- und Druckergeschäft getrennt.

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.