Infoniqa SQL mit neuem Schweiz-Chef

Roger Hegglin ist zum Schweizer CEO der Infoniqa SQL ernannt worden.

» Von pd/jst, 04.05.2011 11:38.

weitere Artikel

Der 40-jährige Hegglin arbeitet bereits seit 2001 für Infoniqa SQL. Damals begann er als Account Manager und durchlief dann alle Stufen bis zum Sales Manager. Diese Aufgabe beschäftigte denWirtschaftsinformatiker und Verkaufsleiter während den letzten fünf Jahren.

Firmenangaben zufolge machen die langjährigen Erfahrungen in der Breite und Tiefe des Unternehmens Hegglin zum logischen Nachfolger als CEO. Während der letzten zwei Jahre konnte er sich bereits systematisch auf seine neue Aufgabe vorbereiten und springt somit nicht ins kalte Wasser. Hegglin weiss auch genau, was er vorhat: «Ich möchte die erfolgreichen Pfade der letzten Jahre weiterführen. In diesem Sinn ist das deshalb ein eher nahtloser Übergang».

Hegglin will die grosse Kundenbasis unter anderem mit zusätzlichen Produkten und Dienstleistungen aus der Infoniqa-Gruppe pflegen. «Die IT-Welt wird nicht weniger komplex und wir möchten unsere Kunden beim Aufbau und Unterhalt von komplizierten Infrastrukturen vermehrt unterstützen», meint er. Besonders im Bereich Archivierung und dem Management des stetigen starken Datenwachstums sieht Hegglin noch mehr Potential. Für die Archivierung und Datenauslagerung im SAP-Umfeld bestehen innerhalb der Gruppe durch vorhandenes Wissen noch weitere Möglichkeiten.

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.