Die Gewinner der Swiss ICT Awards 2011

An den diesjährigen Swiss ICT Awards hat ein Newcomer gleich zwei Preise ergattert.

» Von Harald Schodl , 19.10.2011 15:33.

weitere Artikel

Die Swiss ICT Awards 2011 wurden am gestrigen 18. Oktober 2011 im KKL Kultur- und Kongresszentrum Luzern vergeben. In der Newcomer-Kategorie waren junge ICT-Unternehmen nominiert, die laut dem Verband SwissICT «dank sehr innovativen Lösungen das Potenzial aufweisen, künftig eine bedeutende Rolle einzunehmen». Zum Sieger dieser Kategorie wurde schliesslich das Start-up joiz erkoren. Der TV-Sender verschmilzt Internet, soziale Netzwerke, Mobilität und Fernsehen zu einer Plattform und adressiert jüngere Zuschauer.

Auch dieses Jahr wurde ein «Public Award» vergeben - als Ergänzung zur Wahl der Gewinner durch die Fachjury. Die Ausmarchung in dieser Kategorie erfolgte mittels Online-Abstimmung und hat joiz zu einer zweiten Auszeichnung verholfen.

In der Kategorie Champion hat sich Noser Engineering die Auszeichnung gesichert. Der Software-Dienstleister ist Gründungsmitglied der Open Handset Alliance (Android).

Nächste Seite: People Awards

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.