Alipay für Touristen in der Schweiz

Six Payment Services und Alipay führen die bei chinesischen Kunden beliebte Bezahllösung bei den Händlern in Europa ein. So sollen sich Händler neue Kundengruppen erschliessen.

» Von Mark Schröder , 06.12.2016 17:27.

weitere Artikel

Der Zahlungsdienstleister Six Payment Services und Alipay erschliessen für Händler potenziell Millionen von Neukunden. Die Benutzer der Bezahl-App Alipay werden alsbald an Six-Terminals in ganz Europa via Smartphone bezahlen können. Dafür wird laut einer Vereinbarung der beiden Unternehmen Alipay in die Zahlungsapplikationen von Six integriert. 

Six verspricht sich und dem Handel von der Zusammenarbeit, dass Millionen chinesischer Besucher in Europa mit dem von ihnen bevorzugten Zahlungsmittel einkaufen können. Alleine im vergangenen Jahr hätten Touristen über 290 Milliarden US-Dollar ausgegeben – auch ohne Alipay. Die Kunden des chinesischen Bezahldienstes würden ihr Mobiltelefon für die rasche und einfache Abwicklung von Zahlungen bevorzugen. «Die Anforderungen chinesischer Kunden berücksichtigen zu können, kann sich als Alleinstellungsmerkmal für Händler im Detailhandel und Gastro-Bereich erweisen», erklärt Six in einer Mitteilung.

Die neuen Partner planen den Rollout allerdings nur teilweise. «Die Alipay-Nutzer werden voraussichtlich bei über 110'000 Händlern in der Schweiz und anderswo bezahlen können», sagt Rita Liu, Head of Alipay Europe. Six verfügt laut Selbstauskunft über 220'000 Händler in der Schweiz, Deutschland, Luxemburg, Österreich und weiteren europäischen Ländern.

Six und Alipay beabsichtigen laut eigenen Angaben zudem, den Händlern in Zukunft Mehrwertdienste zu bieten. Auch solle ein Fokus auf die Kundenaktivierung im Zielsegment und die Unterstützung des Marketings gelegt werden.

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.