15 Fakten zu Google

Heute vor 20 Jahren schalteten Sergey Brin und Larry Page ihr Studentenprojekt Google auf. Mittlerweile ist die Suchmaschine fast nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken. Zum Jubiläum präsentieren wir 15 Google-Facts.

» Von Luca Perler , 15.09.2017 10:42.

weitere Artikel

Bildergalerie

Bildergalerie

Am 15. September 1997 ging Google online, an diesem Tag registrierten die beiden Gründer Sergey Brin und Larry Page die Domain «google.com». Heute, 20 Jahre später, ist Google einer der grössten Player in der Tech-Branche. Die Suchmaschine wird von Millionen Menschen tagtäglich benutzt. Unterdessen ist Google weit mehr als nur Suchmaschine. Das Unternehmen verkauft unter anderem seine eigene Smartphones namens Pixel, entwickelte selbstfahrende Autos und ist Cloud-Anbieter für zahlreiche Firmen. Zum Jubiläum präsentieren wir die folgenden 15 Fakten über das US-Unternehmen.

1. Backrub

Das ursprüngliche Forschungsprojekt nannten Brin und Page Backrub. Es lief während rund einem Jahr auf den Servern der Stanford University, bis deren Kapazität nicht mehr ausreichte.

2. «Googol»

Abgeleitet wurde der Name Google von dem Wort «Googol», dem mathematischen Ausdruck für eine 1 mit 100 Nullen. Es soll verdeutlichen, dass die beiden Gründer die Absicht hatten, eine nahezu unbegrenzte Menge an Informationen im Internet bereit zu stellen.

3. Rasantes Wachstum

1998 beinhaltete der Index von Google 25 Millionen Dokumente. Bis 2016 ist dieser auf über 30 Billionen Einträge angewachsen. Nun soll es sogar zwei separate Indizes geben, sodass getrennte Ergebnisse für Mobile und Desktop angezeigt werden.

4. Google Doodle

Das erste Google Doodle ist 1998 entstanden, als Larry Page und Sergey Brin zum Burning Man Festival fuhren und ihren Nutzern mitteilen wollten, dass sie vorerst nicht erreichbar wären. Heute sind die Doodles weltbekannt. Zu wichtigen Anlässen erstellen Entwickler und Illustratoren von Google jeweils diese animierten Grafiken, die den Schriftzug auf der Startseite der Suchmaschine temporär ersetzen. Das untenstehende Doodle entwarfen die sogennanten «Doodler» zum 100-Jahr-Jubiläum der Tour de France im Jahr 2013. Inzwischen sind über 2000 animierte Bilder entstanden, eine Übersicht über alle Doodles gibt es hier.

via GIPHY

5. Bilddatenbank

Googles Bildersuche wurde im Juli 2001 lanciert. Anfangs waren auf der Plattform 250 Millionen Bilder zu finden. Inzwischen umfasst die Datenbank mehr als 10 Milliarden Bilder.

Nächste Seite: Auch Spass muss sein

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.