Seagate quetscht 5 TB auf eine 2,5-Zoll-Festplatte

Seagate hat eine erste 2,5-Zoll-Festplatte mit 5 TB im Angebot. Mit einer Bauhöhe von 15 Millimetern ist das Laufwerk jedoch nicht für aktuelle Notebooks vorgesehen.

» Von Simon Gröflin , 17.10.2016 10:51.

weitere Artikel

Neuer Rekord: Seagate hat seine 2,5-Zoll-Barracuda-Festplattenserie um ein erstes 5-TB-Modell erweitert. Mit einer Bauhöhe von 15 Millimetern passen die jüngsten Datenträger der Familie aber nicht mehr in gegenwärtige Notebooks. Während vor einiger Zeit noch viele gängige Notebooks 9,5-mm-HDDs aufnahmen, muss man bei Ultrabooks heutzutage schon auf dünnere 7-mm-Speicherlaufwerke zurückgreifen. Der Haupteinsatz der neuen Seagate-Reihe, von der es auch kleinere Modelle mit jeweils einem Terabyte weniger gibt, wird daher vor allem in externen oder leisen NAS-Systemen zu finden sein.

Die mobile BarraCuda 5 TB (ST5000LM000) fasst im Innern fünf Magnetscheiben (sogenannte «Platter»), die jeweils mit 5400 Umdrehungen pro Minuten rotieren. Laut Datenblatt erreicht das Modell mit SATA 6 Gbit/s und seinem Cache von 128 MB bis zu 140 MB/s. Das 5-Terabyte-Modell der Serie wird in der Schweiz bereits von Onlinehändlern gelistet und mit rund 230 Franken angepriesen.

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.