Computerworld.ch

 
 
 
 
image description

Gibt es in Ihrem Unternehmen einen "Chief Digital Officer" oder eine vergleichbare Position?

image description

Gibt es in Ihrem Unternehmen einen "Chief Digital Officer" oder eine vergleichbare Position?

Nein, so etwas ist aber geplant
8.2% 8.2 % / 7 Stimmen

Nein, es wäre aber dringend nötig
10.6% 10.6 % / 9 Stimmen

Nein, brauchen wir nicht
11.8% 11.8 % / 10 Stimmen

Das ist Aufgabe des Business Developments
4.7% 4.7 % / 4 Stimmen

Bei uns ist jeder fit in den neuen Techniken, es braucht keinen CDO
12.9% 12.9 % / 11 Stimmen

Davon habe ich noch nie gehört
51.8% 51.8 % / 44 Stimmen

Stimmen abgegeben: 85

 

Umfrageauflistung

image description

Wenn IT nicht von der IT- sondern einer anderen Abteilung beschafft wird, wie läuft das in Ihrem Unternehmen ab?

Das ist bei uns nicht erlaubt
42.1% 42.1 % / 134 Stimmen

Der IT-Leiter muss den Kauf visieren
24.5% 24.5 % / 78 Stimmen

Den Abteilungen wird freie Hand gelassen
8.2% 8.2 % / 26 Stimmen

Die Abteilungen versuchen, den IT-Leiter zu umgehen
25.2% 25.2 % / 80 Stimmen

Stimmen abgegeben: 318

 
image description

Ist das Bezahlen per Smartphone für Sie ein Thema?

Sobald das geht, bin ich dabei
21.4% 21.4 % / 49 Stimmen

Nein, ich habe Sicherheitsbedenken
46.3% 46.3 % / 106 Stimmen

Ich warte erst einmal ab, welche Erfahrungen andere damit machen
29.3% 29.3 % / 67 Stimmen

Ich wusste gar nicht, dass das geht
3.1% 3.1 % / 7 Stimmen

Stimmen abgegeben: 229

 
image description

13 Mio. jährlich für die Post- und Fernmelde-Überwachung (ÜPF) – ist das zu viel?

Nein, die Investitionen sind unumgänglich
13.1% 13.1 % / 23 Stimmen

Nein, es müsste sogar noch mehr investiert werden
5.7% 5.7 % / 10 Stimmen

Ja, die Mittel müssten effizienter eingesetzt werden
12.6% 12.6 % / 22 Stimmen

Ja, es werden zu viele Daten zu lange gespeichert
32% 32 % / 56 Stimmen

Es braucht überhaupt keine Überwachung
36.6% 36.6 % / 64 Stimmen

Stimmen abgegeben: 175

 
image description

Halten Sie die IT-Umgebung in Ihrem Unternehmen für ausreichend abgesichert?

Ja, die ist 100prozentig sicher
10.5% 10.5 % / 6 Stimmen

Ja, so sicher wie es eben geht
52.6% 52.6 % / 30 Stimmen

Wir halten einem ernsthaften Angriff nicht stand
19.3% 19.3 % / 11 Stimmen

Ich weiss es nicht
7% 7 % / 4 Stimmen

Wir sind schon mal angegriffen/abgehört worden
10.5% 10.5 % / 6 Stimmen

Stimmen abgegeben: 57

 
image description

Wie werden in Ihrem Unternehmen Überstunden gehandhabt?

Mehrarbeit wird geleistet, aber nicht erfasst & kompensiert
27.5% 27.5 % / 14 Stimmen

Mehrarbeit wird erfasst & mehrheitlich ausbezahlt
11.8% 11.8 % / 6 Stimmen

Mehrarbeit wird erfasst & mehrheitlich durch Freizeit ausgeglichen
35.3% 35.3 % / 18 Stimmen

Bei uns gibt es Vertrauensarbeitszeit (der Arbeitnehmer sorgt selbstständig für den Ausgleich von Mehrarbeit)
21.6% 21.6 % / 11 Stimmen

Bei uns gibt es keine Mehrarbeit
3.9% 3.9 % / 2 Stimmen

Stimmen abgegeben: 51

 
image description

Wer ist Schuld an IT-Skandalen?

Die IT-Branche
15.1% 15.1 % / 46 Stimmen

Korrupte Auftraggeber
38.8% 38.8 % / 118 Stimmen

Der komplizierte Beschaffungsprozess
24.3% 24.3 % / 74 Stimmen

Der Staat, weil er zu wenig kontrolliert
21.7% 21.7 % / 66 Stimmen

Stimmen abgegeben: 304

 
image description

Halten Sie Cloud-Services mit Standort Schweiz für sicher?

Auf jeden Fall
26.9% 26.9 % / 107 Stimmen

Zumindest sicherer als in den USA
25.6% 25.6 % / 102 Stimmen

Genauso sicher wie in der EU
9.8% 9.8 % / 39 Stimmen

Daten sind nirgendwo sicher, wir nutzen für heikle Inhalte keine Cloud
37.7% 37.7 % / 150 Stimmen

Stimmen abgegeben: 398

 
image description

Wie kann man Megaflops bei öffentlichen Aufträgen verhindern?

Schon Aufträge ab 50 000 CHF müssen ausgeschrieben werden
6.7% 6.7 % / 11 Stimmen

Es fehlt an wirksamen Bussen
13.3% 13.3 % / 22 Stimmen

Das Ausschreibungsverfahren ist zu kompliziert
26.7% 26.7 % / 44 Stimmen

Der Umsetzungsprozess muss laufend kontrolliert werden
12.7% 12.7 % / 21 Stimmen

Mehr Transparenz: Alle öffentl. Aufträge publizieren
27.3% 27.3 % / 45 Stimmen

Ist doch alles gut so
4.2% 4.2 % / 7 Stimmen

Kann man sowieso nicht verhindern
9.1% 9.1 % / 15 Stimmen

Stimmen abgegeben: 165

 
image description

Hat Ihre Firma schon einmal die Dienste eines Unternehmensberaters in Anspruch genommen?

Ja, das hat uns auch weitergebracht
26% 26 % / 81 Stimmen

Ja, es hat uns aber nichts gebracht
33.3% 33.3 % / 104 Stimmen

Nein, wir verstehen unser Geschäft selbst am besten
23.4% 23.4 % / 73 Stimmen

Nein, dafür haben wir leider kein Geld
11.2% 11.2 % / 35 Stimmen

Nein, bei Bedarf ist das aber vorstellbar
6.1% 6.1 % / 19 Stimmen

Stimmen abgegeben: 312

 
image description

Was sind die 3 wichtigsten Kriterien bei der Wahl eines IT-Dienstleisters?

Gutes Preis-/Leistungsverhältnis
21.2% 21.2 % / 32 Stimmen

Flexible Reaktion auf Veränderungen
13.2% 13.2 % / 20 Stimmen

Komplettservice (alles aus einer Hand)
11.3% 11.3 % / 17 Stimmen

Fach- und Branchenkenntnisse
13.9% 13.9 % / 21 Stimmen

Termin- und Budget-Treue
9.9% 9.9 % / 15 Stimmen

Qualität
17.2% 17.2 % / 26 Stimmen

Nachhaltiger Nutzen
6% 6 % / 9 Stimmen

Räumliche Nähe
3.3% 3.3 % / 5 Stimmen

Aftersales Support
4% 4 % / 6 Stimmen

Stimmen abgegeben: 151

 

 
 
 
 
 
 
 
 

Umfrage: Digital Business

image description

Gibt es in Ihrem Unternehmen einen "Chief Digital Officer" oder eine vergleichbare Position?

 
 
 
 
 
 
 
 

Bilderstrecken

 
 
 
 
 
 
 
 

Ab sofort erhältlich

Top 500: Wer gewinnt und wer verliert?

Einsteiger: Google wächst in Richtung Spitze

Absteiger: Orange und Media Markt

» Via iPad lesen

» Via Android-Gerät

» Mehr Info

 
 
 
 
 
 
 
 

Jetzt aktuell

Social Business: Praxisbeispiele; How-to; Messbarkeit; Collaboration

Datacenter: Umsetzung; Sicherheit; Verfügbarkeit

Zum Inhaltsverzeichnis

» Via iPad lesen

» Via Android-Gerät

» Print & Digital-Abo

 
 
 
 
 
 
 
 

NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt den Computerworld-Newsletter und Sie erhalten kurz und übersichtlich die interessantesten Neuigkeiten aus digitalen Welt.

 
 
 
 
 
 
 
 

MiniAds