Verbindungsabbrüche im WLAN verhindern

Manche Windows-Notebooks verlieren regelmässig die Verbindung zum WLAN. Wir zeigen, wie sich die Verbindung ohne umständliches Reaktivieren des Adapters wieder aufbauen lässt.

» Von Florian Bodoky , Konstantin Pfliegel, 30.09.2015 07:01.

weitere Artikel

In der Regel sind die Energiespareinstellungen von Windows daran schuld, wenn der WLAN-Adapter im Notebook immer wieder einmal den Kontakt zum Funknetz verliert und die Verbindung nicht mehr aufbaut. Schalten Sie daher die Energiesparfunktion für den WLAN-Adapter aus. Das geht folgendermassen:

  1. Wechseln Sie dazu in die Systemsteuerung.
  2. Wählen Sie den Menüpunkt Netzwerk- und Freigabecenter.
  3. Klicken Sie im Menü auf der linken Seite auf Adaptereinstellungen ändern.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die gewünschte Verbindung und wählen Sie Einstellungen.
  5. Klicken sie auf den Button Konfigurieren.
  6. Wechseln Sie auf den Reiter Energieverwaltung.
  7. Entfernen Sie das Häkchen beim Punkt Computer kann das Gerät ausschalten, um Energie zu sparen.
  8. Klicken Sie auf OK.

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.