Adieu, analoges Telefonnetz! Das kommt 2018 auf Festnetznutzer zu

» Von Simon Gröflin , 24.07.2017 15:03.

weitere Artikel

Die Zukunft des Faxgeräts

Das analoge Faxgerät kann beim Wechsel auf IP weiterverwendet werden. Während der Übergangsphase soll eine akzeptable Qualität gewährleistet sein. Allerdings ist noch nicht gesagt, ob es je nach Gerät und Anbindung danach zu Qualitätseinbussen kommen kann. Die Faxgeräte müssen genau gleich wie die analogen Festnetztelefone an der analogen Schnittstelle beim Router angeschlossen werden.

Swisscom geht davon aus, dass die analogen Kommunikationsservices mittel- bis langfristig vom Markt verschwinden und das Senden sowie Empfangen in Zukunft über E-Mail geschieht.

Was ist bei einem Stromausfall?

Mit der analogen Technik war das Telefonieren auch bei einem Stromunterbruch möglich. Da bei der Internettelefonie dringend ein Router fürs Telefonieren benötigt wird, sind bei einem Stromunterbruch keine Anrufe übers Festnetz mehr möglich. Eine Ausweichoption für wichtige Notfälle bietet sich über die batteriebetriebene Notstromversorgung an.

Seit Juni ist mit dem Abo Swisscom Line basic und der Option «Ausfallsicherung» eine zweifache Absicherung bei Strom- oder Netzausfall möglich. Die «Ausfallsicherung» gewährleistet, dass Gespräche bei einem Festnetzausfall auf das Mobilfunknetz umgeleitet werden. Damit ist die Kontaktaufnahme auch im Ernstfall garantiert. Diese Lösung wurde vor allem für die analoge Notruftelefonie wie zum Beispiel für Lifttelefone oder Notrufgeräte von Senioren entwickelt. Alles zum Angebot «Ausfallsicherung» erfahren Sie unter swisscom.ch/ausfallsicherung.

Nützliche Links:

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.