Whitepaper 05.02.2018, 13:08 Uhr

Das Herz der hybriden Schweizer Cloud

In den meisten Unternehmen besteht eine hybride Cloud-Architektur, also ein Mix aus traditioneller IT, Private und Public Cloud, sowie aus internen und extern bezogenen Infrastrukturen. Die dadurch entstehenden Anforderungen adressiert die «Enterprise Service Cloud».
(Quelle: Swisscom)
Die «Enterprise Service Cloud» ist eine hochstandardisierte, skalierbare und automatisierte Infrastruktur-Plattform in Form einer Virtual Private Cloud. Nahtlose Verbindungen von Schnittstellen und eine Datenhaltung in der Schweiz sind unter anderem möglich. Unternehmen, die Schweizer Regularien erfüllen müssen, können jederzeit Compliance nachweisen. Somit bezieht man alle Services aus einer Hand und kann sich der Komplexität ein Stück weit entledigen und sich auf die eigenen Kernkompetenzen fokussieren.
 
Das nachfolgende Whitepaper ist kostenlos und gibt einen fundierten Einblick in die «Enterprise Service Cloud» und begründet dessen strategische Relevanz für Unternehmen. Des Weiteren beantwortet Christian Mugg, Head of Product Management Cloud & Datacenter Services von der Swisscom, entsprechende Fragen dazu.