Whitepaper 08.01.2018, 06:53 Uhr

Threat Intelligence

Eine wichtige Disziplin proaktiver Cyber Security. Threat Intelligence gewinnt für Unternehmen zunehmend an Bedeutung. Sie ermöglicht es Organisationen, fundiertere Entscheidungen hinsichtlich der Gestaltung der Sicherheitspolitik, der defensiven Kontrollen und der Ressourceneinteilung zu treffen.
Dabei erfährt das Thema Threat Intelligence einen grossen Medienhype und sorgt für Diskussionen, die das Thema unter ganz unterschiedlichen Blickwinkeln betrachten; es fällt immer schwerer, den Überblick über alle Teilbereiche der Threat Intelligence zu behalten, zumal keine einheitliche Definition des Begriffs existiert.
Das nachfolgende Whitepaper gibt eine fundierte Einführung in das Thema und geht dabei auf die Definition, die Typen und den Lebenszyklus von Threat Intelligence ein. Ein besonderer Fokus wird dabei auf das wichtige Thema der Datenerfassung gelegt.