Whitepaper 09.02.2021, 10:55 Uhr

SD-WAN: Sicherheit übertrumpft Coolness

Moderne Unternehmen, die Wettbewerbsvorteile behalten wollen, benötigen ein Netzwerk, das zuverlässige Konnektivität bietet, dynamisch mitwächst und mit niedrigen Kosten punktet. Die Sicherheit steht im Fokus. Erfahren Sie wie die Migration auf Secure SD-WAN gelingt.
(Quelle: United Security Providers)
Die Welt dreht sich – immer schneller, globaler und vernetzter. Aussteigen aus dem Hamsterrad «Globalisierung» ist unmöglich, wenn Unternehmen nicht nur am Geschehen teilhaben, sondern vor allem wichtige Wettbewerbsanteile für sich behalten wollen. Also werden internationale Niederlassungen eröffnet, neue Clouddienste hinzugefügt und die Globalisierung vorangetrieben. Das ist gut und richtig – würden nicht irgendwann Fragen nach einem sicheren Netzwerk, das mit den Anforderungen agil mitwächst, laut werden.
 
Die Lösung für diese Herausforderung sind software-defined Ansätze – konkret SD-WAN. SD-WAN Lösungen sorgen für die intelligente Steuerung der Bandbreiten und für die optimierte Auslastung der eingesetzten Netzwerkzugänge. Geschäftskritischer Datenverkehr nimmt automatisch die beste Wegstrecke und notwendige Verbindungen werden je nach Gebrauch dynamisch auf- und abgebaut. Diese Faktoren ermöglichen es Unternehmen ihre Geschäftsanwendungen weltweit mit einem geringen Netzwerkverwaltungsaufwand zu den Nutzern zu transportieren.
Wie die Migration auf Secure SD-WAN funktioniert, lesen Sie im Whitepaper (Englisch).


Autor(in) United Security Providers

Das könnte Sie auch interessieren