Whitepaper 04.06.2020, 09:12 Uhr

Schwachstellen & Verhalten angesichts personenorientierter Bedrohungen

Bedrohungen, die Ihre Anwender nicht kennen, sind eine Gefahr – auch für Ihr Unternehmen. Deshalb haben wir User weltweit zu zwei wichtigen Aspekten befragt, die die Anfälligkeit für Cyberbedrohungen bestimmen: Was wissen die Anwender und wie verhalten sie sich?
(Quelle: Proofpoint )
Der Bericht von Proofpoint  zu den aktuellen Anwenderrisiken liefert Informationen über das Sicherheitsbewusstsein von Anwendern sowie Wissenslücken, die Ihre Cybersicherheit gefährden und daher dringend geschlossen werden müssen. Basierend auf diesen Erkenntnissen werden konkrete Schritte formuliert, mit denen Sie Ihre Mitarbeiter unterstützen und die Cyberresilienz Ihrer Belegschaft stärken können.
Laden Sie den Bericht herunter und erfahren Sie:
  • Wie gut kennen Anwender typische Cybersicherheits-Begriffe?
  • Haben jüngere Mitarbeiter gegenüber ihren älteren Kollegen einen Vorsprung bei den Cybersicherheits-Kenntnissen?
  • Wie nutzen Anwender vom Unternehmen bereitgestellte Geräte in den heimischen vier Wänden?
  • Mit welchen drei praktischen Schritten können Sie Ihre Anwender zur starken letzten Verteidigungslinie Ihrer IT-Sicherheit machen?


Das könnte Sie auch interessieren