29.01.2014, 10:49 Uhr

Die WICOR Gruppe bezieht SAP dynamisch von T-Systems

Die WICOR Gruppe (WEIDMANN International Corporation) betraut T-Systems mit der Bereitstellung und dem Betrieb ihrer SAP-Umgebung. T-Systems konnte sich mit ihrer dynamischen SAP-Plattform gegen namhafte Konkurrenz durchsetzen und die WICOR Gruppe von der hohen Skalierbar- und Verfügbarkeit ihrer SAP-Services überzeugen.
Die WICOR- Gruppe betreibt in ihren beiden Geschäftsfeldern Electrical Technology und Plastics Technology weltweit mehr als 40 Produktionswerke und Dienstleistungszentren und beschäftigt rund 3’800 Personen. Mit der Lösung von T-Systems kann sie den Bezug von SAP-Ressourcen flexibel an den Geschäftsverlauf anpassen, verrechnet wird nach effektivem Gebrauch.

T-Systems liefert der WICOR Gruppe eine komplette IT-Lösung inklusive Datacenter-Services, SAP-Betrieb und Systemintegration.

«Von T-Systems erhalten wir genau die SAP-Ressourcen, die wir für unser agiles internationales Business benötigen», kommentiert Florian Büchting, CIO der WICOR Gruppe. «Ein weiteres wichtiges Kriterium für den Entscheid waren die Kompetenzen von T-Systems in der Systemintegration und in der Transition, dank derer die Datenmigration sicher und effizient bei laufendem Betrieb umgesetzt werden kann.»

René Mulder, verantwortlich für den Vertrieb bei T-Systems in der Schweiz, ergänzt: «Wir konnten der WICOR Gruppe anhand unserer zahlreichen Referenzen aufzeigen, dass wir die Bedürfnisse von international tätigen Industrieunternehmen kennen und dass wir mit unserer gebündelten Expertise im SAP Betrieb und in der Systemintegration zu den am Markt führenden Anbietern gehören.»

T-Systems in der Schweiz
Karina Riedel

Tel.: +41 (0) 78 607 26 24
E-Mail: pressoffice@t-systems.ch

Weitere Informationen für Medienvertreter: www.telekom.com/medien und www.telekom.com/fotos

http://twitter.com/tsystemsch


Das könnte Sie auch interessieren