Quickline lanciert neues Business-Angebot 27.06.2014, 16:13 Uhr

Unternehmen telefonieren künftig in der Cloud

Die EBM Telecom AG bringt heute ihr neues Internet- und Telefonie-Angebot für Unternehmen – Quickline Office Duo – auf den Markt. Herzstück des Angebotes ist die virtuelle Telefonanlage (vPBX), die ihren Nutzern Telefonieren in der Cloud ermöglicht. Auf diese Weise profitieren Kunden von einer hochprofessionellen Telefonie-Lösung zu attraktiven Konditionen, ohne teure Investitionen in die Hardware einer Telefonanlage zu tätigen.
Die EBM Telecom AG ergänzt ihr Angebot für KMU, Kleinstunternehmen und Home Offices mit einem neuen Internet- und Telefonie-Kombiangebot. Das äusserst attraktive Kombi «Quickline Office Duo» enthält nebst einer Internetverbindung und einer frei wählbaren Anzahl an Basisanschlüssen auch eine sogenannte virtuelle Telefonanlage (virtual PBX) und deren Integration in das bestehende Kundennetzwerk. Virtual PBX ermöglicht es dem Kunden, ohne teure Investitionskosten, von einer hochprofessionellen Telefonielösung aus der Cloud zu profitieren. Laut Mark Thommen, CEO der EBM Telecom AG, „haben KMU und Kleinstunternehmen genau das gleiche Bedürfnis nach einer professionellen Telefonie-Lösung, wie Grossunternehmen. Was diese Firmen voneinander unterscheidet ist lediglich das Budget. Und genau da setzen wir mit «Quickline Office Duo» an.“

Flexible und kostengünstige Lösung
Die gesamte Bandbreite der Leistungsmerkmale einer Telefonanlage ist in der virtual PBX enthalten: Telefone hinzufügen oder entfernen, verschiedene Standard- und Zusatzfunktionen, Einbindung von Mobilgeräten und vieles mehr. Das bedeutet der Kunde kann diese jederzeit, schnell und einfach via Webportal seinen Bedürfnissen entsprechend konfigurieren. Er entscheidet welche Dienste er benötigt und bezahlt nur für die effektiv genutzten Leistungen. Somit sorgt «Quickline Office Duo» für eine flexiblere, einfachere, mobilere und kostengünstigere Lösung als eine klassische Telefonanlage.

Leistungsübersicht „Quickline Office Duo“
• beliebig viele eingehende Leitungen
• integrierte Mailbox für jeden Teilnehmer mit Weiterleitung an einen E-Mail-Account
• individuell konfigurierbare Warteschlangen und Sprachsteuerung
• eFax-Service
• modulare Anzahl Teilnehmer, die jederzeit erweitert oder reduziert werden kann
• standortunabhängige Nutzung der Endgeräte und Softclients
• Nutzung der Telefonanlagenfunktionen am Mobiltelefon
• Telefonieren aus WLAN-Hotspots
• One-Number-Konzept auf Basis der Festnetznummer
• Plug & Play bei der Installation
• pay-per-use – nur die aktiv genutzten Leistungen werden verrechnet



Quickline-Produkte für Geschäftskunden
Die Quickline-Gruppe entwickelt und bietet nebst innovativen Full-Service-Providerleistungen und marktorientierten Multimediaprodukten für Privatkunden auch massgeschneiderte und zuverlässige Telekommunikationslösungen für Geschäftskunden. Dank ihrer modularen und individuell zusammenstellbaren Angebotspakete ist die Quickline-Gruppe sowohl für Grosskunden wie auch für KMU und sogar für Home Offices der richtige Ansprechpartner.


Kontaktstelle für Medienanfragen:
EBM Telecom AG
Mark Thommen, CEO
Telefon +41 61 577 77 77
E-Mail: m.thommen@ebm-telecom.ch


Die Quickline-Gruppe
Die Quickline-Holding vereint unter ihrem Dach die Finecom Telecommunications AG (Privatkunden), die EBM Telecom AG (Geschäftskunden) und die Quickline Net AG (Kauf und Betrieb von Kabelnetzen). Ebenfalls hält sie eine Minderheitsbeteiligung an der Digital Cable Group. Der Quickline-Verbund ist eine Interessensgemeinschaft von 21 unabhängigen Kabelnetzunternehmen. Diese vertreiben unter der Marke Quickline gemeinsam die Multimediaprodukte Internet, digitales TV/Verte!, digitales Radio, Festnetztelefonie und Mobiltelefonie.


Das könnte Sie auch interessieren