Katastrophen-1x1: SuperGAU im RZ vermeiden

Monatelang läuft alles perfekt. Aber dann fallen die Server aus. So vermeiden Sie katastrophale Serverausfälle durch versteckte Überlasten.

» Von Schneider Electric, 07.03.2017 11:22.

Weitere Informationen


Schneider Electric
Schermenwaldstrasse 11
3063 Ittigen
Tel. +41 31 917 45 90
www.schneider-electric.ch

Die Gefahr versteckt sich unter einer Tarnkappe. Dynamische Leistungsschwankungen im Serverraum bleiben monatelang unerkannt. Alles läuft gut. Überschreiten sie aber maximale Limite, kann es zu Überhitzung/Überlastung der Server-Hardware und in Folge zum Ausfall ganzer Serverschränke kommen. Die Rechenmaschinen können ihre Serviceleistungen nicht mehr erbringen. Die Konsequenzen sind immer die gleichen: steigende Kosten, unzufriedene Kunden, und das Image der Firma nimmt Schaden.

Diplom-Ingenieur Jim Spitaels diskutiert in unserem White Paper die Vor- und Nachteile verschiedener Lösungsansätze wie: individuelle Stromkreise pro Server, vom System überwachte Sicherheitsspielräume und konsequentes Konformitäts-Monitoring. Damit lassen sich Ausfälle weitestgehend vermeiden. Aber nicht jede Lösung ist für jedes RZ und für jeden Servertyp gleich gut geeignet.

Sind Sie sicher, dass ihr Netzwerk- oder Serverraum vor Ausfall-Katastrophen gefeit ist? Lesen Sie zur Sicherheit besser unser Whitepaper.

Whitepaper Schneider Electric

Dynamische Leistungsschwankungen

PDF 1'568.0 KB