Windows 10: Fall Creators Update im Test

» Von Simon Gröflin , 10.10.2017 14:30.

weitere Artikel

Bildergalerie

Bildergalerie

Task-Manager für Grafikkarte

Im Task-Manager konnten Anwender bisher beispielsweise die Prozessorauslastung checken, prüfen, wie viel RAM belegt wird, oder sich einen Überblick über die Netzwerkaktivitäten verschaffen. Im neuen Task-Manager sehen Sie auch, welche Prozesse die Grafikkarte belasten. Drücken Sie zum Öffnen des Task-Managers gleichzeitig die Tasten Ctrl+Shift+Esc. Hüpfen Sie dort in die Registerkarte Leistung. Die Kurven visualisieren nebst der CPU-Anzeige auf anschauliche Weise, wie viel Arbeitsspeicher und wie viel Grafikspeicher (GPU) ein Prozess verschlingt.

Windows 10 achtet noch mehr auf Hintergrundaktivitäten, um Akkulaufzeit zu sparen. Das Betriebssystem identifiziert zum Beispiel Anwendungen wie den Musik-Player oder andere Prozesse, die es im Moment nicht braucht, und stoppt diese. Microsoft verspricht dabei eine elfprozentige Reduktion des CPU-Verbrauchs. Sie können diese Funktion entweder direkt übers Info-Center (rechts unten) einschalten oder in den Einstellungen (Windowstaste+I) unter dem Eintrag Akku.

Die wichtigsten Neuerungen haben wir Ihnen in der Bilderstrecke zusammengefasst:

Randnotiz: Ausserdem will Microsoft zum Start des Fall Creators Update frischen Wind in die virtuelle Realität bringen. Ab dem 17. Oktober sollen neue VR-Headsets für Windows-Mixed-Reality-Plattform am Markt starten.

Nächste Seite: Fazit und Kasten: Wann installieren?

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.