Wander-Fans: Diese Apps sollten Sie kennen

Wenn Sie gerne im Frühtau zu Berge ziehen, sollten Sie unbedingt einen Blick auf unsere Auswahl an Wander-Apps werfen. Sie helfen Ihnen bei der kurz- und langfristigen Planung und sorgen dafür, dass Sie immer schön auf dem Weg bleiben.

» Von Beat Rüdt, 24.07.2017 14:30.

weitere Artikel

Mit dem Smartphone ist es wie beim Packen des Rucksacks: Wir möchten alles dabeihaben, was wir unterwegs gebrauchen könnten, aber nur so viel, wie wirklich nötig ist. Wir haben uns darum auf die Suche nach Apps gemacht, welche die wichtigsten Bedürfnisse abdecken, und solche weggelassen, die nur Ballast sind. Die meisten vorgestellten Apps sind gratis und laufen unter Android sowie iOS – falls nicht anders angegeben. Sie können die Apps im jeweiligen App-Store herunterladen.

Wichtig: Die hier vorgestellten Apps funktionieren nur einwandfrei, wenn Sie beim ersten Aufstarten den Zugriff auf die Geolokalisation erlauben – also das Ermitteln des Standorts; nur so kann Ihre Position ermittelt werden.

SchweizMobil: das volle Programm

In der App «SchweizMobil» sind alle Wanderwege von «Wanderland Schweiz» eingezeichnet und beschrieben – also praktisch sämtliche, die es in der Schweiz gibt. Dank Ortungsfunktion kann man sich auch alternative Wege in der Umgebung anzeigen lassen. Ein Klick auf den eingezeichneten Weg bringt den Nutzer zum Wanderbeschrieb. Angegeben sind auch Hütten, Aussichtspunkte sowie Übernachtungs- und Einkaufsmöglichkeiten. In derselben App finden Sie ausserdem Velo-, Mountainbike-, Kanu- und Skating-Routen.

Nächste Seite: Swiss Hike

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.