Test: Kaspersky Endpoint Security

» Von Markus Selinger, 05.01.2017 07:05.

weitere Artikel

Bildergalerie

Bildergalerie

Die Verwaltungskonsole der Server-Lösung und die Web­oberfläche der Cloud-Lösung sehen zwar nicht gleich aus, haben aber eine sehr ähnliche Funktionalität. Die Verwaltung der mobilen Endgeräte ist einfach geregelt. Die ausgerollte Schutz-App Kaspersky Endpoint Security legt alle Kommunikations- und Firmendaten in einem Container auf dem Gerät ab, der sich im Notfall separat löschen lässt.

Fast perfekte Schutzleistung

Im AV-Test-Labor wurde die Schutz-App auf Schutzleistung, Systembelastung, Fehlalarme und Ausstattung geprüft. Der Schutzleistungstest bestand aus zwei Schritten: Im Realtime-Test musste die Lösung 3700 neue verseuchte Apps erkennen. Zusätzlich wurde sie mit dem Referenz-Set konfrontiert, das weitere 3700, maximal vier Wochen alte Apps umfasst.

Beide Testabschnitte absolvierte Kaspersky Endpoint Security mit jeweils 99,9 Prozent – erreichte also fast das Maximum. Die dabei gemessene Systembelastung hatte keine negativen Auswirkungen auf die Systemgeschwindigkeit oder die Akkulaufzeit. Auch der im Hintergrund verursachte Datenverkehr durch die App war minimal.

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.