iOS 9 gegen Android 6.0: Wer macht das Rennen?

» Von Simon Gröflin , 15.10.2015 09:30.

weitere Artikel

Bildergalerie

Bildergalerie

Runde 3: Multitasking

Android war schon immer stark beim Multitasking mit mehreren Apps. Die Frage ist jedoch, was man darunter versteht. Ist es die Art, wie man schnell zwischen Apps hin- und herhüpft oder die Art, wie man Apps parallel bedienen kann? Steigt man von Android auf ein iPhone um, mag manch einer die Navigation mit Home- und Zurück-Button missen. Apple realisiert das mit einem Hauptknopf, um das Bedienkonzept so einfach wie möglich zu halten.

Mit 3D Touch unter iOS kommt jedoch bald etwas sehr Intuitives, das sich aber erstmal bewähren muss, weil erst wenige Apps auf Display-Druck zusätzliche Interaktionen ermöglichen.

Was das parallele Bedienen von Apps anbelangt, beschränkt sich diese Option bei Android stark auf die Hersteller. Samsung kennt zum Beispiel «Popup-View», womit sich kompatible Apps wie Windows-Fenster vergrössern und verkleinern lassen. Besonders cool auf den iPads ist mit iOS 9 dagegen die neue «Split Screen»-Funktion, mit der zwei Apps geöffnet und nebeneinander gelegt werden können. Auch ganz sinnvoll unter iOS ist die Bild-in-Bild-Funktion: Man schaut sich einen Film an, während man nebenbei im Browser surft.

Unentschieden

Beim parallelen Bedienen von App-Fenstern zieht Apple mit einigen Features auf den Tablets nach, auf die man als Android-Nutzer neidisch werden könnte. Nur: Warum kommt sowas nicht auch auf die iPhones, und warum gibt es das erst seit iOS 9? Beim Hin- und Herhüpfen zwischen Apps war Android schon immer ein wenig überlegen. Das liegt am zugrunde liegenden Konzept mit den Menütasten. Mit 3D Touch dürfte sich jedoch unter iOS 9 ein breites Spektrum an neuen, intuitiven App-Shortcut-Funktionen offenbaren. Was die aktuelle Betriebssystembilanz bezüglich «Multitasking» angeht, lässt sich derzeit kein klarer Gewinner ausmachen.

Nächste Seite: Akkulaufzeit

Werbung

KOMMENTARE

Armin Heinzmann: 15-10-15 15:19

iOS = 1 Hersteller, der mir alles vorschreibt und Apps und Funktionen nach belieben verbietet.

Android = 100 Hersteller und viel mehr Freiheit betr. Apps (sogar mehrere App-Stores) und Funktionen.

Klar hat mittlerweile Apple vieles von Android kopiert, aber wirklich Neues kommt zu 90% eh zuerst bei Android und wird dann von Apple wieder kopiert.

Dass Apple überhaupt so lange gebraucht hat für Multitasking ist ein Armutszeugnis und Flash wurde überhaupt nie unterstützt obwohl für gewisse Dinge eminent wichtig. Fehlende Widgets sind für mich ein absoluter Killer und Nogo. Wäre Apple keine Sekte, würde das bestimmt niemand kaufen.

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.