Hands-on: erster Eindruck des Honor 9

» Von Boris Boden, 11.07.2017 14:41.

weitere Artikel

Bildergalerie

Bildergalerie

Monster-Kopfhörer für Aufpreis

Beim Sound hat Honor nach eigenen Angaben viel investiert und kooperiert nun mit Monster, die entsprechenden Kopfhörer muss man allerdings noch dazukaufen. Mit einem normalen Headset eines Fremdherstellers, das wir beim Test verwendet haben, ist der Sound satt und voll, aber nicht überragend. Das gilt auch für die integrierten Lautsprecher.

Die EMUI-Oberfläche von Huawei ist schön bunt, hat aber noch kleine Bugs, so verortet sie bei der Einrichtung etwa den Fingerabdrucksensor immer noch auf der Rückseite des Geräts. Auch einige unnötige Apps, die als Bloatware bereits aufgespielt sind, stören. Ein nettes Detail ist dagegen der kleine Infrarotsender an der Oberseite des Gehäuses, mit dem Unterhaltungselektronik- und Bürogeräte gesteuert werden können.

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.