Klein, aber fein

HP bringt ein neues Netbook auf den Markt. Der Mini 5101 im Test.

» Von Daniel Bader, 29.10.2009 11:55. Letztes Update, 29.10.2009 13:48.

Weitere Artikel im Dossier

Zuerst die Fakten: Das 10,1-Zoll-Netbook wiegt samt 160-GB-Festplatte 1,1 kg. Den knapp bemessenen 1 GB RAM steht die Atom-CPU N280 (1,66 GHz) mit Hyper-Threading zur Seite. Als Betriebssystem kommt Windows XP Home zum Einsatz. Punkto Funktechnologien sind Bluetooth 2.0 und WLAN-N (300 Mbit/s) implementiert, für ein kabelgebundenes Netzwerk ist ein Gigabit-Chip integriert. Drei USB-2.0-Ports sowie ein Kartenleser (SD-/MMC-Karten) ergänzen das Datenblatt. Alles in allem eine etwas sparsame Ausstattung, schade auch, dass ein ExpressCard-Slot fehlt.

Und wie bewährt sich das Netbook im Testlabor? Aussen trägt der Mini die Handschrift eines solide verarbeiteten Geräts: Tastatur und Scharnier sind top verarbeitet. Der Bildschirm (1024 x 600 Pixel) zeigt kaum störende Reflexionen. Trotz des matten Displays werden Bilder, Grafiken und Texte kontrastreich angezeigt.

Einen ordentlichen Eindruck hinterlässt der Winzling auch beim Stromverbrauch: Im Ruhezustand verbraucht er nur 0,5 Watt, im Idle-Modus (ohne Last, Desktop) rund 10 Watt, bei Vollbeschäftigung (100 Prozent Auslastung) sind es 30 Watt.

Der Leistungstest ergibt normale Werte: Der Akku hielt 4:09 Stunden durch, beim CineBench R10 werden 833 Punkte erreicht - typisch für ein Netbook. Im Vergleich zu besser ausgestatteten, aber auch doppelt so teuren Subnotebooks, liegt das Netbook aber rund 2000 Punkte zurück.

Tipp: Wer 50 Franken sparen will und Linux nimmt, bekommt das gleiche Modell mit UMTS-Steckplatz für mobiles Internet.


Fazit: Viel Netbook-Norm. Gut hat uns der Bildschirm und die robuste, aber edle Verarbeitung des HP Mini 5101 gefallen.

 

HP Mini 5101

Preis: 599 Franken
+ Bedienung, Verarbeitung, Bildschirm
- Kein UMTS, fehlender ExpressCard-Slot
www.hp.com/ch

Alternative: Lenovo IdeaPad S10. Das 10.1-Zoll-Netbook läuft im Akkubetrieb 5:12 Stunden, der Preis ist identisch.

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.