Ricoh steigt mit dem grossformatigen UV-Flachbettdrucker Ricoh Pro™ T7210 in die industrielle Innendeko ein

Der Ricoh Pro T7210, der erste UV-Flachbettdrucker von Ricoh, erfüllt die Anforderungen industrieller Drucker und Hersteller nach mehr Massanfertigung, kleineren Losgrössen und grösserer Materialvielfalt.

» Von Ricoh Schweiz AG, 09.10.2017 09:00.

weitere Artikel

Weitere Informationen


Ricoh Schweiz AG
Hertistrasse 2
8304 Wallisellen
Tel. 0844 360 360
Fax 0844 360 361
www.ricoh.ch

Der Pro T7210 ist für den industriellen Dekorationsdruck optimiert und bietet neben einer exzellenten Bildqualität eine hohe Produktivität mit 50 m² pro Stunde im Standardmodus bzw. 100 m² pro Stunde im Hochgeschwindigkeitsmodus. Das breite Anwendungsspektrum liegt schwerpunktmässig im industriellen Bereich: Inneneinrichtung und Baustoffe, insbesondere starre und schwere Materialien wie Glas, Holz, Aluminium-Verbundstoffe und Metall.

„Der RICOH Pro T7210 steht an der Spitze unseres wachsenden Lösungssortiments, mit dem Ricoh die Innovation in der Inkjet-Drucktechnologie weiter vorantreibt“, sagt Graham Kennedy, Head of Commercial Inkjet Business, Commercial and Industrial Printing bei Ricoh Europe. „Durch die Integration seiner richtungsweisenden Inkjet-Technologie will Ricoh das Vertrauen der Anwender gewinnen und auf einem sich schnell entwickelnden Marktsektor wertvolle neue Potenziale erschliessen.“

Der Drucker arbeitet mit Ricohs patentierter Bebilderungstechnologie sowie mit 12 robusten Ricoh MH54 Industriedruckköpfen, die sich durch eine hervorragende Leistung und Zuverlässigkeit im Inkjet-Druck auszeichnen. Er ist optimiert für RICOHs eigene UV-Tinte, die gute Hafteigenschaften auf einer Vielzahl an starren Industriematerialien besitzt.

Mit einem maximalen Druckformat von 2,1 x 3,2 Metern kann der Pro T7210 Platten oder bereits zugeschnittene Paneele bis zu einer Stärke von 110 mm bedrucken. Damit können industrielle Druckereien und Hersteller direkt auf eine Vielzahl von Materialien drucken.

Der Ricoh Pro T7210 ist ab Anfang 2018 in der EMEA-Region erhältlich. In Europa feiert er seine Premiere vom 12. bis 14. Oktober auf der Fachmesse VISCOM Italia 2017 in Mailand in Halle 8 an Stand-L18.

Entdecken Sie die gesamte Palette der Produktionsdrucksysteme von Ricoh auf www.ricoh.ch.

Alle Beiträge von Ricoh

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.