Wenig Nachfrage nach Windows 8

Das Interesse an Windows 8 sei fünf Mal geringer als bei Windows 7, meinen Analysten.

» Von idg , 03.10.2012 08:19.

weitere Artikel

Bildergalerie

Weitere Artikel im Dossier

In zwei Wochen bietet Microsoft mit Windows 8 eine neue Version seines Betriebssystems an. Den Daten der Analysten von Net Applications zufolge wird das Interesse am Nachfolger von Windows 7 jedoch deutlich geringer ausfallen. Die in der Studie verwendeten Zahlen wurden um die Systeme bereinigt, die mit Windows 8 als vorinstalliertem Betriebssystem ausgeliefert werden. Somit ergibt sich ein Bild der Nutzer, die sich Windows 8 aus eigenen Stücken angeschaut haben.

Im Gegensatz zum Vorgänger, der wenige Wochen vor dem Launch bereits auf 1,64 Prozent aller Windows PCs zum Einsatz kam, fällt das Interesse an Windows 8 mit 0,33 Prozent deutlich geringer aus. Zwar hat Microsoft noch nicht mit dem offiziellen Verkauf des neuen Betriebssystems begonnen, Entwickler, IT-Spezialisten und Unternehmen können Windows 8 seit August jedoch bereits in der finalen Fassung verwenden. Interessierten Nutzern steht mit der Windows 8 Release Preview ebenfalls eine fast fertige Ausgabe zur Verfügung.

Mit einer Preissenkung für das Upgrade von Windows XP, Vista oder 7 auf Windows 8 will Microsoft auf diese Entwicklung reagieren. Im Zeitraum vom 26. Oktober bis zum 31. Januar 2013 soll die Aufrüstung mit 40 US-Dollar so günstig wie nie zuvor ausfallen.

Werbung

KOMMENTARE

Gert König: 04-10-12 14:57

Liegt wohl an den schlechten Bewertungen auf allen möglichen seiten und der schlechten Erfahrung mit Win Vista.
Ich bin Glücklich mit Win 7 und setzt nach Vista dieses Glück erst wieder aufs Spiel, wenn es dafür einen triftigen und besseren Grund gibt, als ein auf Tablets spezialisiertes System

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.