Petition: Flash soll geöffnet werden

Nachdem Adobe mit Ende 2020 den Beerdigungstermin für die Multimedia-Technik Flash bekannt gegeben hat, verlangt nun eine Petition im Web die Offenlegung des Quelltexts der zugehörigen Plug-in-Software.

» Von Jens Stark , 31.07.2017 14:38.

weitere Artikel

Bildergalerie

Bildergalerie

Flash liegt offiziell seit letzter Woche auf dem Sterbebett, denn Adobe hat das Ende der Weiterentwicklung des zugehörigen Plug-ins auf Ende 2020 angekündigt. Jetzt wird in einer Web-Petition die Offenlegung des Quelltexts verlangt.

In der virtuellen Unterschriftensammlung, die vom Webentwickler Juha Lindstedt auf seinem GitHub-Konto veröffentlicht wurde, soll Adobe dazu ermuntert werden, den Source-Code von Flash unter einer Open-Source-Lizenz zu veröffentlichen. «Flash ist ein wichtiges Stück Internet-Geschichte», schreibt der Initiator der Petition als Begründung. Werde der Flash-Player beerdigt, hätten künftige Generationen keinen Zugang mehr zu dieser Vergangenheit. «Spiele, Experimente und Webseiten gehen so vergessen», so Lindstedt weiter.

Des weiteren ginge es ihm nicht darum, «den Flash-Player zu retten, sondern den Source-Code von Flash zu öffnen». Alternativ könne auch ein spezieller Browser mit Flash-Unterstützung veröffentlicht werden.

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.