OPO Oeschger migriert auf SAP Hana

Der Baumaterialhändler OPO Oeschger setzt beim ERP neu auf die Hana-Plattform von SAP. Für die In-Memory-Verarbeitung hat der IT-Dienstleister Atos eine eigene Plattform entwickelt.

» Von Mark Schröder , 23.12.2016 10:12.

weitere Artikel

OPO Oeschger betreibt seit mehr als zehn Jahren einen Online-Shop für Baumaterial. Eine Spezialität der Klotener ist die Lieferung am Tag nach der Bestellung – heisst es in der Eigendarstellung. Für das Lagermanagement, die Optimierung der Logistik und zur Verwaltung des Warenkataloges mit zehntausenden Artikeln und Preisen benötigt OPO Oeschger eine schnelle und skalierbare Informatik-Plattform. Das System will der Händler in SAP Hana und Bullion-Maschinen von Atos gefunden haben.

Mit Bull verbindet OPO Oeschger eine langjährige Kundenbeziehung, wie es in einer Mitteilung heisst. Der Baumaterialhändler hatte vor 25 Jahren seine Legacy-Applikation auf Honeywell-Bull-Hosts selbst entwickelt. Vor fünf Jahren wurde diese Anwendung auf SAP R/3 portiert. Dabei blieb OPO Oeschger Bull als Betriebsplattform treu und setzte auf die erste Generation der Novascale-Bullion-Server. Von dieser Plattform wechselt OPO Oeschger nun auf SAP Hana. 

Die kurzen Warendurchlaufzeiten und die permanente Preisaktualisierung liessen die Echtzeitanforderungen an die IT-Systeme in den letzten Jahren immer weiter wachsen, erklärt Atos in der Mitteilung. Anfang 2015 haben OPO Oeschger und Atos begonnen, die In-Memory-Lösungen einzuführen. Der SAP-Integrationspartner Agilita und der Lieferant EMC halfen dabei. Mittlerweile ist die Hana-Plattform sowohl im Primär- als auch im Sekundär-Rechenzentrum von OPO Oeschger in Betrieb. «Mit der Einführung von Hana auf den Bullion-Systemen hat unsere Firma, namentlich die Vertriebs- und Logistikabteilung, enorm profitiert. Auch der IT-Betrieb ist um einiges effizienter geworden», sagt David Froidevaux, Geschäftsleitungsmitglied und verantwortlich für die Informatik und die Prozesse bei OPO Oeschger.

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.