iOS 10.2.1 macht Probleme, 10.3 in den Startlöchern

Die aktuelle iOS-Version sorgt für Probleme mit der Touch-ID. Die rettende Beta 10.3 bringt Veränderung. Dereinst.

» Von Florian Bodoky , 31.01.2017 14:32.

weitere Artikel

Bildergalerie

Bildergalerie

Viele Nutzer, speziell jene von iPhone 6 und iPhone 6 Plus klagen über Probleme mit iOS 10.2.1. Nach dem Update-Vorgang soll es bei Touch-ID zu Verzögerungen kommen oder diese versage gleich ganz den Dienst. Das Problem bleibe auch dann bestehen, wenn das Gerät zurückgesetzt wird oder der Fingerabdruck erneut aufgezeichnet und gespeichert wird.

Ein weiteres Problem, allerdings weniger verbreitet, soll die Display-Helligkeit betreffen. So dimme das Gerät die Helligkeit bereits sehr früh herunter um Batterie zu sparen. Bei 74 Prozent Akkustand werde ein vollständig helles Display auf 70 Prozent reduziert, bei 49 Prozent Ladestand auf 50 Prozent Helligkeit. Der Akku soll auch im Zusammenhang mit Bluetooth ein Problem darstellen, so sei der Stromverbrauch bei aktiviertem Bluetooth höher als früher.

Derweil bastelt Cupertino weiter fleissig an iOS 10.3 weiter. Bereits gibt es eine erste Beta-Version. Interessant daran: Beta-Tester erhalten bereits jetzt Warnungen, dass iOS 11 die Unterstützung von 32-Bit-Apps beende. Auch Apple selbst hatte bereits erwähnt, dass 32-Bit-Apps zwar im Moment noch laufen, allerdings die gesamte Systemleistung der Geräte beeinträchtigen. Experten rechnen damit, das Apple iOS 11 an der WWDC im kommenden Hebst vorstellen wird.

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.