Avaloq und ZKB erweitern Zusammenarbeit

Die Zürcher Kantonalbank ergänzt im Rahmen eines erweiterten Zusammenarbeitsvertrags die Avaloq Banking Suite um weitere Module.

» Von pd/jst, 12.04.2017 10:28.

weitere Artikel

Bildergalerie

Die Avaloq Gruppe und die Zürcher Kantonalbank (ZKB) erweitern ihre Zusammenarbeit und haben dazu entsprechende Verträge unterzeichnet. Die bei der ZKB bereits seit über zehn Jahren im Einsatz stehende Avaloq Banking Suite wird damit um neue Anwendungsbereiche ergänzt. Die Implementierung beginnt bereits im Lauf des 2. Quartals 2017.



Konkret lizenziert die ZKB weitere Funktionsmodule der Avaloq Banking Suite. So soll das im Einsatz befindende Portfolio-Management-System durch das Avaloq Modul «Portfolio Management» ergänzt werden. Des Weiteren plant die Bank das Avaloq Modul «Wealth Advisory» für die Anlageberatung von Drittparteien einzusetzen.

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.