Android 4: Holo ist ein Muss

Mit Android 4 hat Google auch eine komplett neue Oberfläche, genannt Holo, eingeführt. Künftig schreibt der Konzern vor, dass sämtliche Geräte mit Android 4 diese Oberfläche zumindest optional anbieten müssen.

weitere Artikel

» Von Hannes Weber , 06.01.2012 09:31.

Android 4 alias Ice Cream Sandwich bringt eine komplett neu gestaltete Nutzeroberfläche mit, genannt Holo. Dieses ist auf Smartphones und Tablets identisch. Bislang wurde die Google-eigene Oberfläche aber eigentlich nur von den Google-Nexus-Handys genutzt – alle anderen Hersteller haben jeweils ihre eigenen Oberflächen entworfen. Das wird sich wahrscheinlich bald ändern, denn Google schreibt für alle Geräte mit Android 4 vor, dass sie die Holo-Oberfläche anbieten müssen. Zwar nicht standardmässig, aber zumindest optional. Diese Voraussetzung gilt für alle Smartphones und Tablets, die einen Zugang zum Android Market anbieten.

Hintergrund dieser Entscheidung ist, dass Google der Fragmentierung von Android Einhalt gebieten will. Dies funktioniert nur, indem eine einheitliche Oberfläche geboten wird. Mit Holo hat Google jetzt diese Oberfläche.

Der Vorteil: Wenn alle Android-4-Geräte Holo unterstützen, dann erreichen Entwickler eine breite Kompatibilität ihrer Anwendungen, wenn sie diese für Holo optimieren. Die meisten Entwickler werden wohl nach wie vor ihre eigenen Oberflächen entwerfen – wie HTC mit Sense oder Samsung mit Touchwiz – es ist aber wahrscheinlich, dass die Abweichungen von Googles Standard-Oberfläche immer kleiner werden.

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der IDG Communications AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

MiniAds