Warnung vor gefälschten Swisscom-Rechnungen mit Trojaner

Behörden und auch Swisscom warnen vor angeblichen Swisscom Rechnungen, die per Mail verschickt werden. So können die Fälschungen erkannt werden.

» Von Patrick Hediger , 15.02.2017 16:53.

weitere Artikel

Bildergalerie

Das Computer Security Incident Response Team der Melde- und Analysestelle Informationssicherung MELANI warnt auf Twitter vor gefälschten Swisscom Rechnungen, die per Mail verschickt werden. Die Mails enthalten einen Anhang mit dem E-Banking Trojaner Dridex.

Auch Swisscom hat sich auf Social Media zu den falschen Rechnungen geäussert. Auf Facebook informiert Swisscom, wie sich die Fälschungen erkennen lassen.

Swisscom schreibt:

Hallo Zusammen, aktuell sind vermehrt falsche Rechnungen im Umlauf. Zur aktuellen Phishing-Attacke haben wir diverse Mitteilungen erhalten. Swisscom spricht ihre Kunden jeweils mit dem persönlichen Namen an. Zudem gewähren wir unseren Kunden immer eine Zahlungsfrist. Rechnungsbeträge wie CHF 594.91 oder CHF 236.37 werden abgerundet. Ein weiteres Merkmal sind die fehlenden Umlaute wie ä, ö oder ü. Diese Tatsachen sind im vorliegenden Fall nicht gegeben oder fehlerhaft. Wir bitten euch, die betreffenden Rechnungen nicht zu bezahlen. Bitte Links oder Inhalte nicht anzuwählen oder Dateien herunterzuladen. Wir empfehlen SPAM Nachrichten zu löschen und nicht darauf reagieren.

Nähere Informationen und Tipps zum Thema Phishing geben wir auf unserer Hilfeseite: https://www.swisscom.ch/de/privatkunden/hilfe/internet/schuetzen-sie-sich-vor-phishing-e-mails-v2.html

Der Link im Mail ist durch Swisscom bereits gesperrt worden.

Liebe Grüsse, Swisscom

Werbung

KOMMENTARE

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

*
*
*
*

Alles Pflichfelder, E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Die Redaktion hält sich vor, unangebrachte, rassistische oder ehrverletzende Kommentare zu löschen.
Die Verfasser von Leserkommentaren gewähren der NMGZ AG das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leserkommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.